Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Real nicht vor voller Kulisse im ersten CL-Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Real nicht vor voller Kulisse im ersten CL-Spiel

30.05.2014, 13:46 Uhr | dpa

Real nicht vor voller Kulisse im ersten CL-Spiel. Cristiano Ronaldo erzielte 17 Treffer in der abgelaufenen Champions-League-Saison.

Cristiano Ronaldo erzielte 17 Treffer in der abgelaufenen Champions-League-Saison. Foto: Tiago Petinga. (Quelle: dpa)

Nyon (dpa) - Champions-League-Gewinner Real Madrid muss bei seinem ersten Spiel in der kommenden Saison der Königsklasse auf einige Zuschauer verzichten.

Die Kontroll- und Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union entschied, dass die Sektoren 120 und 122 des Estadio Santiago Bernabeu geschlossen bleiben müssen. Grund dafür ist das rassistische Verhalten von Real-Fans im Halbfinal-Hinspiel am 23. April gegen den FC Bayern München. In den gesperrten Bereichen müssen die Königlichen ein Banner aufhängen mit der Aufschrift: "No to Racism" ("Nein zu Rassismus")

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal