Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League Auslosung: FC Bayern in der schwersten Gruppe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League  

Der FC Bayern erwischt die schwerste Gruppe

29.08.2014, 07:12 Uhr | dpa

Champions League Auslosung: FC Bayern in der schwersten Gruppe. In der Vorrunde der Champions League dürfte es wieder zu spannenden Duellen zwischen Bayerns Boateng und Manchester Citys Dzeko kommen. (Quelle: imago/Ulmer)

In der Vorrunde der Champions League dürfte es wieder zu spannenden Duellen zwischen Bayerns Boateng und Manchester Citys Dzeko kommen. (Quelle: Ulmer/imago)

Für drei Bundesligisten kommt es in der Champions League zu brisanten Duellen mit Klubs aus der englischen Premier League. Der deutsche Meister FC Bayern trifft wie im Vorjahr in Gruppe E auf Manchester City. Borussia Dortmund bekommt es in Gruppe D zum wiederholten Male mit dem FC Arsenal zu tun, auf den FC Schalke 04 warten in Gruppe G Spiele gegen den FC Chelsea. Das ergab die Auslosung in Monaco.

Die Münchner haben dabei die schwerste Gruppe erwischt, obwohl sie in Lostopf eins zu den acht gesetzten Klubs gehörten.

Leverkusen muss nach Lissabon

So trifft die Mannschaft von Pep Guardiola auch auf den italienischen Vizemeister AS Rom und ZSKA Moskau. Dortmund wurde neben Arsenal mit den drei deutschen Weltmeistern Mesut Özil, Lukas Podolski und Per Mertesacker noch Galatasaray Istanbul und der RSC Anderlecht zugelost.

Auf Schalke warten außerdem Duelle gegen Sporting Lissabon und den slowenischen Vertreter NK Maribor. Bayer Leverkusen, das sich als vierter deutscher Vertreter über die Playoffs qualifiziert hat, bekommt es in Gruppe C unterdessen mit Benfica Lissabon, Zenit St. Petersburg und AS Monaco zu tun.

Die Gruppenspiele beginnen am 16./17. September 2014. Das Endspiel findet am 6. Juni 2015 im Berliner Olympiastadion statt.

Gutscheine & Sales 
Jetzt sparen! 15 % Rabatt im Adidas Shop

Mit diesem Gutscheincode sichern Sie sich 15 % Rabatt auf Ihre Bestellung. bei deals.de

Münchens Benatia freut sich auf sein altes Team

Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge warnt vor den kommenden internationalen Aufgaben: "Das wird eine schwierige, aber interessante Gruppe. Wir müssen von Anfang an konzentriert zu Werke gehen, um das Achtelfinale zu erreichen." Ähnlich sieht es Sportvorstand Matthias Sammer: "Die Gruppe ist hochattraktiv, sehr schwierig - aber auch die richtige Herausforderung für uns. Wir müssen direkt da sein, und das ist gut für uns."

Neuzugang Mehdi Benatia freut sich natürlich auf ein Wiedersehen mit dem Klub, den er gerade für die Münchner verlassen hat: "Ich bin total glücklich über die Auslosung. Ich hatte mir sehr gewünscht, dass wir auf den AS Rom treffen und ich dort meine Freunde wiedersehe. Das werden wunderbare Spiele."

Schalkes Heldt: "Wir haben noch eine Rechnung offen"

Dortmunds Trainer Jürgen Klopp freut sich darauf neben Dauergegner Arsenal auch neue Teams als Herausforder zu haben: "Wir treffen in der Gruppe D auf gute, alte Bekannte und für uns ganz frische Gesichter. Ich bin noch nie in Anderlecht und auch nie in Istanbul angetreten." Der neue BVB-Kapitän Mats Hummels ist zuversichtlich: "In Galatasaray und Anderlecht sind unserer Generation neue und vor allem interessante Gegner zugelost worden. Arsenal gehört für uns ja quasi schon zur Champions-League-Grundausstattung einer Gruppenphase. Wir erwarten von uns das Weiterkommen."

Schalkes Sportvorstand Horst Heldt geht trotz des erneuten Aufeinandertreffens mit dem FC Chealsea vom Einzug ins Achtelfinale aus: "Chelsea ist Favorit in unserer Gruppe. Mit denen haben wir noch eine Rechnung offen. Unser Ziel ist dasselbe wie in den vergangenen Jahren. Wir wollen mindestens Zweiter werden und die Gruppenphase überstehen." Auch Leverkusens Stürmer Stefan Kießling war nach der Auslosung zufrieden: "Das ist eine sehr interessante Gruppe. Aber ganz unabhängig von der Qualität der Gegner haben wir das Ziel, die Gruppenphase zu überstehen."

Die Gruppen der Champions League für die Saison 2014/2015 im Überblick:

Gruppe AGruppe BGruppe CGruppe D
Atletico MadridReal MadridBenfica LissabonFC Arsenal
Juventus TurinFC BaselZenit St. PetersburgBorussia Dortmund
Olympiakos PiräusFC LiverpoolBayer LeverkusenGalatasaray Istanbul
Malmö FFPFC LudogoretsAS MonacoRSC Anderlecht
Gruppe EGruppe FGruppe GGruppe H
FC BayernFC BarcelonaFC ChelseaFC Porto
Manchester CityParis St. GermainFC SchalkeSchachtar Donezk
ZSKA MoskauAjax AmsterdamSporting LissabonAthletic Bilbao
AS RomAPOEL NikosiaNK MariborBate Borisov

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal