Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League 2014: Die Gruppe von Bayer Leverkusen Porträt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Benfica, Zenit und Monaco  

Die Gruppengegner von Leverkusen im Porträt

29.08.2014, 07:09 Uhr | dpa

Bayer Leverkusen trifft in der Vorrunden-Gruppe C der Champions League auf Benfica Lissabon, Zenit St. Petersburg und AS Monaco.

Gutscheine & Sales 
Jetzt sparen! 15 % Rabatt im Adidas Shop

Mit diesem Gutscheincode sichern Sie sich 15 % Rabatt auf Ihre Bestellung. bei deals.de

BENFICA LISSABON

Die international erfolgreiche Zeit des 33-maligen portugiesische Meisters liegen lange zurück. Benfica gewann 1961 und 1962 mit der Vereinslegende Eusébio den Europapokal der Landesmeister. In der zurückliegenden Saison schieden die Portugiesen in der Gruppenphase aus, zogen anschließend allerdings ins Finale der Europa League ein. Dieses verlor Benfica jedoch gegen den FC Sevilla. In der Europa League traf Leverkusen bisher zweimal auf Benfica und verlor beide Begegnungen.

ZENIT ST. PETERSBURG

Der russische Vizemeister schaltete in der Qualifikation den belgischen Champion Standard Lüttich aus. Großen Anteil an dem Erfolg hatte der brasilianische Nationalstürmer Hulk, der doppelt traf. Zenit, für das Dietmar Beiersdorfer in der vergangenen Spielzeit noch als Sportdirektor tätig war, ist zum vierten Mal in Serie in der Gruppenphase dabei. In der vergangenen Saison kam für den ambitionierten Klub im Achtelfinale gegen Borussia Dortmund das Aus. Leverkusens Bilanz gegen St. Petersburg ist mit einem Sieg und einer Niederlage in der Europa League ausgeglichen.

AS MONACO

Der französische Vizemeister stellte im Sommer seinen neuen Trainer Leonardo Jardim vor, der Claudio Ranieri beerbte. Außerdem verpflichtete Monaco, das nach drei Spieltagen in Frankreich nur auf dem 17. Platz rangiert, unter anderem den niederländischen Nationaltorwart Maarten Stekelenburg. In der Champions League traf Bayer in der Vorrunde der Saison 1997/98 auf den Klub aus dem Fürstentum. Auswärts setzte es eine 0:4-Niederlage, zu Hause spielten die Teams 2:2.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal