Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Barcelona müht sich gegen Nikosia zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ter Stegen gibt Pflichtspiel-Debüt  

Barca müht sich gegen Nikosia zum Sieg

17.09.2014, 23:39 Uhr | t-online.de

Champions League: Barcelona müht sich gegen Nikosia zum Sieg. Marc-Andre ter Stegen hütet in der Champions League den Kasten für den FC Barcelona.

Marc-Andre ter Stegen hütet in der Champions-League den Kasten für den FC Barcelona.

Der FC Barcelona ist mit Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen nur mit einem knappen Auftakterfolg in die Champions-League-Saison gestartet. Die Mannschaft um Superstar Lionel Messi kam im Heimspiel in der Gruppe F über ein 1:0 (1:0) gegen APOEL Nikosia nicht hinaus. Gerard Piquet erzielte im Camp Nou in der 28. Minute den einzigen Treffer für Katalanen, die im Vorjahr von Atlético Madrid im Viertelfinale gestoppt wurden. Der frühere Gladbacher ter Stegen gab sein Champions-League-Debüt im Tor der Titel-Mitfavoriten um Messi und Neymar, die gegen den mutigen Außenseiter nicht trafen.

Im Kampf um den Gruppensieg mit Barca hat Paris Saint-Germain erste Punkte vergeben: Der ambitionierte französische Meister ging beim 1:1 (1:0) gegen Ajax Amsterdam zwar durch Edinson Cavani in der 14. Minute in Führung, mit der ersten Chance nach der Pause sorgte Lasse Schone (74.) aber für den Ausgleich der Niederländer.

Dass der FC Porto erster Tabellenführer der H-Gruppe ist, stand praktisch schon zur Halbzeit fest: Die Portugiesen fertigten den weißrussischen Meister BATE Borissow mit 6:0 (3:0) ab und feierten den höchsten Sieg am ersten Spieltag der Königsklasse. Dreifach-Torschütze Yacine Brahimi (5./32./57.), Jackson Martinez (37.), Adrian Lopez (61.) und Vincent Aboubakar (76.) trafen für den Meisterschafts-Dritten der vorigen Saison. Athletic Bilbao und Schachtjor Donezk trennten sich 0:0.

ZSKA Moskau in Rom chancenlos

Die Roma fegte ZSKA Moskau mit 5:1 (4:0) vom Platz - schon nach 20 Minuten war die Partie im Stadio Olimpico entschieden: Neuzugang Juan Manuel Iturbe (6.), Maicon (20.) und der überragende Gervinho (10./30.) trafen für den italienischen Vizemeister gegen die überforderten Russen; Sergej Ignaschewitsch (50.) unterlief ein Eigentor (50.), Ahmed Mussa traf spät zum 1:5 (82.) für Moskau. Bayern München wird vor den entfesselten Römern, die zuletzt 2011 im Achtelfinale standen, gewarnt sein.

In der Schalke-Gruppe G trennten sich NK Maribor und Sporting Lissabon 1:1 (0:0)-Unentschieden. Der langjährige ManUnited-Star und Rückkehrer Nani brachte Sporting in Maribor (79.) scheinbar auf die Siegstraße. Luka Zahovic (90.+2) schoss den Underdog noch zum Ausgleich. Damit ist die Lage in der Schalke-Gruppe ausgeglichen. Auch die Partie zwischen Athletic Bilbao und Schachtar Donezk fand keinen Sieger. Das ausschließlich mit Basken bestückte Bilbao verkaufte sich nach 16-jähriger Abstinenz gegen Champions-League-Dauergast Schachtjor Donezk ordentlich.



Gutscheine & Sales 
Jetzt sparen! 15 % Rabatt im Adidas Shop

Mit diesem Gutscheincode sichern Sie sich 15 % Rabatt auf Ihre Bestellung. bei deals.de

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal