Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

BVB-Raumdeuter Henrich Mchitarjan dreht gegen Galatasaray groß auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BVB-Star nicht zu stoppen  

Raumdeuter Mchitarjan dreht in Istanbul groß auf

23.10.2014, 13:27 Uhr | t-online.de

BVB-Raumdeuter Henrich Mchitarjan dreht gegen Galatasaray groß auf. Henrich Mchitarjan zählte gegen Galatasaray zu den herausragenden Spielern des BVB. (Quelle: dpa)

Henrich Mchitarjan zählte gegen Galatasaray zu den herausragenden Spielern des BVB. (Quelle: dpa)

von Patrick Brandenburg

Am Ende hatten die BVB-Fans ihren gewohnten Henrich Mchitarjan wieder: Fast ein wenig krampfhaft versuchte der Armenier, sich selbst ein Erfolgserlebnis zu verschaffen. Kurz vor Schluss der Partie in der Türk Telekom Arena von Istanbul zog er nach Traumpass von Marco Reus unwiderstehlich auf den Kasten von Galatasaray zu, doch statt Keeper Fernando Muslera auszugucken, schoss er den Uruguayer kraftlos an. Ein Torjäger wird wohl nicht mehr aus dem 25-Jährigen. Aber das war an diesem wundervollen Champions-League-Abend aus Sicht von Borussia Dortmund auch nicht mehr nötig.

Zuvor hatte Mchitarjan einen seiner besten Auftritte in Schwarz-Gelb hingelegt und entscheidenden Anteil am spektakulären 4:0-Sieg beim türkischen Vizemeister.

Wie der Mittelfeldwirbler im ersten Durchgang das Spiel der Westfalen antrieb - das war große Kunst und nicht nur für die mitgereisten 2.800 BVB-Fans super anzusehen. Immer wieder entdeckte und deutete Mchitarjan Räume auf dem Rasen, um sich und vor allem seine Mitspieler perfekt in Szene zu setzten.

Ausgangspunkt für Dortmunds Doppelschlag

Schon nach sieben Minuten gelang Mchitarjan offensiv ein erstes Highlight, als er Reus aus dem Nichts den Weg zum Tor öffnete. Der Abschluss durch Pierre-Emerick Aubameyang war da fast nur noch Formsache. Auch beim zweiten Dortmunder Treffer ging die Ursprungs-Idee von Mchitarjan aus, der dieses Mal Lukasz Piszczek optimal auf die Reise schickte. Wieder war es Aubameyang, der schließlich gekonnt abschloss (18.).

Doch auch defensiv ackerte er viel. "Shinji Kagawa, Marco Reus und Henrich Mchitarjan haben sich da aufgerieben", lobte Trainer Jürgen Klopp sein Angriffs-Trio nach dem Spiel bei Sky. "Wir haben super konzentriert verteidigt."

Unwiderstehliche Sturmläufe in den Raum

Die gestalterischen Ideen waren es, die der Borussia zuletzt in der Bundesliga gefehlt hatten. Geschickt nutzte Mchitarjan in Istanbul den Platz, den ihm die Türken im Schaltzentrum und in der eigenen Defensive ließen. Das war perfekt für den technisch Hochbegabten. Erst mit etwas Raum vor sich kann der Armenier seine volle Stärke entwickeln: die Teamkollegen einsetzen oder selbst zu unwiderstehlichen Sturmläufen ansetzen.

So wie in der 38. Minute, als er förmlich durchs Mittelfeld schnitt und erst in letzter Sekunde gestoppt werden konnte. Kurz zuvor hätte er fast auch noch einen richtigen Assist erarbeitet, doch dieses eine Mal scheiterte Aushilfsstürmer Aubameyang am Pfosten.

UMFRAGE
BVB in der Krise: Was ist jetzt das realistische Saisonziel?

Genie und Unglücksrabe

Genau für die Fähigkeiten hatte der BVB Mchitarjan vor gut anderthalb Jahren als Götze-Nachfolger nach Westfalen geholt und die Rekordablöse von etwa 27,5 Millionen Euro an Schachtar Donezk bezahlt. Bislang wartet Dortmunds Nummer 10 aber  auf den Durchbruch in Schwarz-Gelb. Immer mal wieder gelingen ihm einige Höhepunkte, doch genauso regelmäßig trifft er die falschen Entscheidungen in der Hitze des Gefechts: gibt selbstlos ab, wenn er schießen sollte; spielt eigensinnig, wenn der Nebenmann sträflich frei ist.

Oder fällt er durch unglückliche Aktionen auf, so wie in der vergangenen Saison im Viertelfinale der Königsklasse: Da hatte er frei vorm Tor den dritten Treffer gegen Real Madrid auf dem Fuß und hätte zum Helden werden können. Nur knapp fiel damals das Wunder gegen den späteren Champions-League-Sieger aus, der das Hinspiel mit 3:0 gewonnen hatte. Die Leistung bei Galatasaray zeigte, was Mchitarjan wirklich drauf hat. Er muss es nur viel öfter zeigen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal