Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Fußball: Alaba erwartet keinen ängstlichen AS Rom

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Alaba erwartet keinen ängstlichen AS Rom

03.11.2014, 16:34 Uhr | dpa

Fußball: Alaba erwartet keinen ängstlichen AS Rom. David Alaba (M) glaubt nicht an einen erneuten Kantersieg gegen den AS Rom.

David Alaba (M) glaubt nicht an einen erneuten Kantersieg gegen den AS Rom. Foto: Lukas Barth. (Quelle: dpa)

München (dpa) - David Alaba vom FC Bayern München erwartet nach dem 7:1 auswärts gegen den AS Rom im Rückspiel am Mittwoch keinen ängstlichen Gegner.

"Ich glaube nicht. Sicherlich werden sie Respekt haben, aber den haben wir auch", sagte der österreichische Fußball-Nationalspieler in München. "Der AS Rom kommt hier her, um Punkte mitzunehmen."

Mit drei Punkten würden die Münchner vorzeitig den Gruppensieg sichern, ein Remis reicht für den Einzug ins Achtelfinale. "Es ist auch ein besonderes Spiel, weil man sich für die nächste Runde qualifizieren kann", sagte Juan Bernat. "Es wird ein komplett anderes Spiel. Es wird schwierig und ein enges Spiel." Das Hinspiel sei ein fast komplettes Spiel gewesen, sagte der Spanier.

Das 7:1 vor zwei Wochen war der höchste Auswärtssieg der Münchner im Europapokal. Insgesamt war es zweithöchste Champions-League-Erfolg der Bayern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal