Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Wer kommt am Mittwoch wie weiter?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League  

Die Mittwochs-Konstellationen: Wer kommt wie weiter?

09.12.2014, 16:30 Uhr | dpa

Champions League: Wer kommt am Mittwoch wie weiter?. Dem FC Chelsea ist in der Gruppe G die Spitzenposition nicht mehr zu nehmen.

Dem FC Chelsea ist in der Gruppe G die Spitzenposition nicht mehr zu nehmen. Foto: Federico Gambarini. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Bayern sind bereits als Gruppensieger für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert, Schalke kämpft noch um das Weiterkommen. Die Deutsche Presse-Agentur listet die möglichen Konstellationen in den Gruppen E bis H auf:

Gruppe E: Der FC Bayern München (12 Punkte/13:4 Tore) ist bereits als Gruppensieger für das Achtelfinale qualifiziert. Der AS Rom (5/8:12) kommt weiter mit einem Sieg gegen Manchester City (5/7:8) oder einem Unentschieden, wenn ZSKA Moskau (5/6:10) gegen die Bayern ebenfalls Remis spielt. Wenn ZSKA verliert, kommt Rom mit einem 0:0 weiter, scheidet aber mit einem Remis mit Toren aus. ZSKA Moskau muss für den Achtelfinal-Einzug in München siegen und hoffen, dass Rom nicht gegen ManCity gewinnt. Manchester City braucht einen Sieg und muss hoffen, dass ZSKA nicht gewinnt - oder ein Unentschieden mit Toren erreichen und hoffen, dass Moskau verliert. Bei einer Niederlage spielt Manchester City noch nicht einmal in der Europa League weiter.

Gruppe F: Paris Saint-Germain (13/9:4) und der FC Barcelona (12/12:4) sind im Achtelfinale. Bei einem Unentschieden im direkten Duell ist Paris Gruppenerster, Barcelona überholt die Franzosen mit einem Sieg. Ajax Amsterdam (2/4:10) spielt mit einem Remis gegen APOEL Nikosia (1/1:8) in der Europa League weiter. Nikosia muss gewinnen, um anstelle von Ajax noch die Europa League zu erreichen.

Gruppe G: Der FC Chelsea (11/14:2) steht als Gruppensieger fest. Schalke (5/8:14) kommt als Gruppenzweiter ins Achtelfinale, wenn sie bei NK Maribor (3/4:12) gewinnen und Chelsea zeitgleich Sporting Lissabon (7/11:9) bezwingt. Sporting steht in der K.o.-Runde mit einem Remis oder wenn Schalke nicht gewinnt. Wenn Schalke gegen Maribor verliert, scheiden die Königsblauen als Gruppenletzter aus, und die Slowenen überwintern in der Europa League. Bei einem Remis in Maribor geht es für Schalke in der Europa League weiter.

Gruppe H: Der FC Porto (13/15:3) hat sich den Gruppensieg gesichert, Schachtjor Donezk (8/14:3) begleitet die Portugiesen ins Achtelfinale. Athletic Bilbao (4/3:6) bleibt Dritter, wenn sie gegen BATE Borissow (3/2:22) nicht verlieren. Die Weißrussen kommen mit einem Sieg gegen Bilbao noch in die Europa League.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal