Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Fußball: Nach Rassismus-Skandal entschuldigt sich Chelsea-Fan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Nach Rassismus-Skandal entschuldigt sich Chelsea-Fan

23.02.2015, 13:49 Uhr | dpa

Fußball: Nach Rassismus-Skandal entschuldigt sich Chelsea-Fan. Chelsea-Fans hatten in der Metro in Paris einen dunkelhäutigen Mann am Einsteigen gehindert.

Chelsea-Fans hatten in der Metro in Paris einen dunkelhäutigen Mann am Einsteigen gehindert. Foto: Ian Langsdon. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Nach den rassistischen Ausfällen einiger Chelsea-Fans gegen einen dunkelhäutigen Mann in Paris hat sich einer der gesuchten Männer bei dem Opfer entschuldigt.

Der 50-Jährige äußerte nach einem Bericht des britischen Senders BBC seine "aufrichtige Entschuldigung für das Trauma und den Stress", den das Opfer erlitten habe. Er leugnete, an den rassistischen Gesängen beteiligt gewesen zu sein und betonte, kein Rassist zu sein. Außerdem gab der Mann über einen Anwalt an, den Kontext des Vorfalls bei der Polizei erklären zu wollen. Die anderen gesuchten Fans kenne er nicht. Die Polizei will dem BBC-Bericht zufolge weiter ermitteln.

Am 17. Februar hatten Chelsea-Anhänger vor dem Champions-League-Spiel bei Paris St. German einen dunkelhäutigen Mann in einer Metro-Station am Einsteigen in den Zug gehindert. Dabei stimmten sie angeblich den Schlachtruf an: "Wir sind rassistisch, wir sind rassistisch. Und so mögen wir es". Chelsea hatte sich umgehend von den Tätern distanziert und fünf Fans auf Lebenszeit mit Stadionverboten belegt. Als Geste der Wiedergutmachung lud der Verein den Mann und dessen Familie für das Rückspiel der Blues gegen Paris am 11. März ein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal