Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Borussia Dortmund: Lukasz Piszczek droht längere Zwangspause

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sorge beim BVB  

Syndesmoseband: Lukasz Piszczek droht längere Pause

25.02.2015, 09:51 Uhr | dpa

Borussia Dortmund: Lukasz Piszczek droht längere Zwangspause. Schmerzhaft: Lukasz Piszczek hat es im Spiel gegen Turin am Knöchel erwischt. (Quelle: dpa)

Schmerzhaft: Lukasz Piszczek hat es im Spiel gegen Turin am Knöchel erwischt. (Quelle: dpa)

Lukasz Piszczek droht eine längere Zwangspause. Bei dem Rechtsverteidiger von Borussia Dortmund bestehe der Verdacht auf eine Verletzung am Syndesmoseband des linken Fußes, sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp nach dem 1:2 bei Juventus Turin im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League.

"Der Syndesmosetest hat angeschlagen, das ist schon mal richtig scheiße", sagte der Coach sorgenvoll. Piszczek hatte sich die Verletzung nach einer knappen halben Stunde bei einem rüden Foul von Turins Paul Pogba zugezogen.

Einsatz von Sokratis für Samstag fraglich

Der zur Halbzeit ebenfalls ausgewechselte Sokratis darf hingegen noch auf einen Einsatz beim Revierderby in der Bundesliga gegen den FC Schalke 04 (Samstag, ab 15.15 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) hoffen. "Das sollte auf jeden Fall noch möglich sein", sagte Klopp. Sokratis hatte über muskuläre Probleme geklagt. "Ich weiß nicht, ob es bis Samstag reicht", erklärte der Grieche allerdings.

UMFRAGE
1:2 im Hinspiel bei Juventus Turin verloren. Zieht Borussia Dortmund dennoch ins Viertelfinale der Champions League ein?

Wie der BVB mitteilte, soll eine genaue Diagnose der beiden Verletzungen am Donnerstag erfolgen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal