Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions-League-Finale in Berlin: Ticket-Bewerbungsphase beginnt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Bewerbungsphase für die Final-Tickets beginnt

05.03.2015, 11:39 Uhr | dpa

Champions-League-Finale in Berlin: Ticket-Bewerbungsphase beginnt. Die wichtigste Trophäe im europäischen Vereinsfußball wird 2015 in Berlin vergeben.

Die wichtigste Trophäe im europäischen Vereinsfußball wird 2015 in Berlin vergeben. Foto: Sören Stache. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Drei Jahre nach dem Champions-League-Finale in München zwischen dem FC Bayern und dem FC Chelsea wird die wichtigste Trophäe im europäischen Vereinsfußball wieder in Deutschland vergeben.

Am 6. Juni steigt das Endspiel der Königsklasse erstmals im Berliner Olympiastadion. Am Donnerstag (12.00 Uhr) startet die Verkaufsphase der nur 6000 Tickets für neutrale Fans über die Homepage der Europäischen Fußball-Union UEFA. Wer live dabei sein will, muss sich nicht beeilen, braucht aber Glück.

Wie viele Zuschauer sind beim Champions-League-Endspiel live im Stadion dabei?

74 244 Zuschauer passen normalerweise ins Olympiastadion. Beim Finale der Fußball-Königsklasse werden 70 500 Fans dabei sein. Die Kapazität wird wie üblich um einige tausend Plätze reduziert, aus Sicherheitsgründen und weil die Pressetribüne vergrößert werden muss.

Wie viele Karten gehen im freien Verkauf an die Fans?

Nur 6000 Karten gehen an neutrale Fans. Das sind immerhin doppelt so viele wie im Vorjahr in Lissabon, aber nur zwei Drittel der Anzahl beim deutschen Finale zwischen Bayern München und Borussia Dortmund 2013 in London.

Wer bekommt die weiteren Karten?

Der größte Teil der Eintrittskarten geht an die beteiligten Clubs - je 20 000 pro Verein. Diese Kontingente können die Vereine nach eigenem Interesse veräußern - in der Regel an Dauerkarteninhaber und Clubmitglieder. Insgesamt 24 500 Karten gehen an nationale Fußball-Verbände, die lokalen Organisatoren und Sponsoren der UEFA.

Wie kann man Karten kaufen?

Um 12.00 Uhr an diesem Donnerstag startet die Verkaufsphase oder besser gesagt, die Bewerbungsphase auf der Homepage der UEFA (uefa.com). Das Portal schließt am 23. März um 18.00 Uhr. Jeder kann sich für zwei Karten bewerben. Alle bis dahin eingegangenen Ticketbestellungen wandern in eine Lostrommel. Die Verteilung erfolgt also nicht nach zeitlichem Eingang des Antrags. Die glücklichen Gewinner werden bis zum 10. April per E-Mail informiert, auch wer leer ausgeht, bekommt eine Nachricht.

Was kosten die Karten?

Die Ticketpreise liegen im gleichen Rahmen wie im Vorjahr und dem Anlass entsprechend deutlich über Bundesliga-Niveau. In vier Kategorien von 70 über 160 und 280 bis zu 390 Euro können Karten erworben werden. Ein sogenanntes Jugendpaket kostet 140 Euro für zwei Karten der zweitteuersten Kategorie für einen Erwachsenen und ein Kind.

Wie kann man sonst noch an Karten kommen?

Viele Sponsoren werden Tickets bei Gewinnspielen als Preis ausloben. Auch hier ist also Glück gefragt.

Wo kann man das Spiel sehen, wenn man keine Karte bekommt?

Eine Fanmeile wie bei EM oder WM gibt es nicht - auch kein offizielles Public Viewing. Die UEFA veranstaltet aber ihr Fan Festival vom 4. bis 7. Juni am Brandenburger Tor. Im TV zeigen die Rechteinhaber ZDF und Sky das Endspiel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal