Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Fußball - BVB-Kapitän Hummels schiebt Frust: "Nicht gut genug"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

BVB-Kapitän Hummels schiebt Frust: "Nicht gut genug"

19.03.2015, 12:34 Uhr | dpa

Fußball - BVB-Kapitän Hummels schiebt Frust: "Nicht gut genug". BVB-Kapitän Mats Hummels ist nach dem Ausscheiden enttäuscht.

BVB-Kapitän Mats Hummels ist nach dem Ausscheiden enttäuscht. Foto: Bernd Thissen. (Quelle: dpa)

Dortmund (dpa) - Fragen an Borussia Dortmunds Kapitän Mats Hummels nach dem Aus in der Champions League.

Wie war nach dem 0:3 gegen Juventus Turin die Stimmung in der Kabine?

Mats Hummels: Ruhig, enttäuscht. Niemand da, der ein großes Lächeln im Gesicht hatte. Wir wissen, dass wir verdient rausgeflogen sind. Das wird niemand infrage stellen. Um richtig was zu reißen in der Champions League, waren wir in diesem Jahr nicht gut genug. Wir haben außer in der ersten Halbzeit in Turin nicht wirklich gut gespielt.

Haben Sie sich schon mit dem Gedanken angefreundet, dass es nun für wahrscheinlich eineinhalb Jahre beim BVB keine Champions League mehr geben wird?

Hummels: Das Wort "wahrscheinlich" ist leider fehl am Platz. Für eineinhalb Jahre ist Schluss in Dortmund mit der Champions League. Das lässt sich nicht mehr ändern. Jeder, der in den vergangenen Jahren bei uns Zuschauer war, hat große und spektakuläre Abende erlebt. Dass das jetzt eine Saison ohne Champions League wird, kann auch schnell bedeuten, dass danach wieder einige Spielzeiten mit Champions League kommen. Das wird in der nächsten Saison unser Ziel sein.

Wie schon zuletzt in der Bundesliga gab es nur wenige Torschüsse. Was fehlt dem Dortmunder Offensivspiel?

Hummels: Wir spielen uns keine Chancen mehr heraus. Angefangen hat das in Hamburg. Davor haben wir getroffen. Das ist im Moment sehr wechselhaft bei uns. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Zweifellos haben wir eine zu kleine Strafraumbesetzung, wenn wir zum Flanken kommen. So etwas wie Distanzschüsse gibt es bei uns auch eher selten. Es gibt einige Dinge, an denen man arbeiten muss.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017