Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Fußball: Bayer muss 20 000 Euro wegen Fan-Vergehens zahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Bayer muss 20 000 Euro wegen Fan-Vergehens zahlen

09.04.2015, 12:24 Uhr | dpa

Fußball: Bayer muss 20 000 Euro wegen Fan-Vergehens zahlen. Nicht alle Leverkusener Fans verhielten sich so fair wie die Spieler.

Nicht alle Leverkusener Fans verhielten sich so fair wie die Spieler. Foto: Federico Gambarini. (Quelle: dpa)

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Fußball-Fans beim Viertelfinalspiel der Champions League bei Atlético Madrid eine hohe Geldstrafe zahlen.

Wie der Bundesligist mitteilte, hat die Europäische Fußball-Union UEFA den Werksclub zur Zahlung von 20 000 Euro verurteilt. Die Leverkusener hatten die Partie am 17. März in Madrid nach Elfmeterschießen mit 2:4 verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017