Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Bayern - Porto: München braucht "kein fußballerisches Weltwunder"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lahm und Schweinsteiger fit  

Bayern-Taktik: Kein "Kamikaze" gegen den FC Porto

21.04.2015, 09:17 Uhr | dpa

Bayern - Porto: München braucht "kein fußballerisches Weltwunder". Thomas Müller (li.) im Kopfballduell mit Casemiro vom FC Porto. (Quelle: imago/Ulmer)

Thomas Müller (li.) im Kopfballduell mit Casemiro vom FC Porto. (Quelle: Ulmer/imago)

Der FC Bayern glaubt an eine erfolgreiche Aufholjagd gegen den FC Porto, will aber im Rückspiel um den Einzug ins Champions-League-Halbfinale keinesfalls übermotiviert zu Werke gehen. "Was uns nicht passieren darf, ist, dass wir überdreht ins Spiel gehen und zu viel wollen. Wir dürfen nicht Kamikaze nach vorne laufen", sagte Thomas Müller zur Taktik. Nach der 1:3-Niederlage in Porto wäre ein 2:0-Erfolg im eigenen Stadion "kein fußballerisches Weltwunder", betonte der Weltmeister.

Philipp Lahm meldete sich für das Viertelfinal-Rückspiel am Dienstag (ab 20:45 Uhr im Live-Ticker auf t-online.de) nach einem Magen-Darm-Infekt einsatzbereit. "Keine Sorge, ich bin fit. Ich kann spielen", sagte der Kapitän bei einer Pressekonferenz in der Münchner Arena.

"Wir haben keine gute Ausgangsposition, aber auch keine unmögliche. Wir nehmen die Aufgabe an und werden alles geben, um ins Halbfinale zu kommen", ergänzte Lahm. "Der größte Vorteil zum Hinspiel ist, dass wir zu Hause spielen."

UMFRAGE
Kann der FC Bayern die 1:3-Pleite beim FC Porto im Heimspiel noch umbiegen und ins Halbfinale einziehen?

Schweinsteiger wohl auch dabei - Ribéry nicht

Auch Bastian Schweinsteiger könnte nach einer Fußverletzung und einem Infekt in den Kader zurückkehren. "Basti ist auch außerhalb des Platzes ein Anführer", sagte Lahm.

Mit Franck Ribéry rechnet Trainer Pep Guardiola nicht. Der Bayern-Coach geht persönlich "optimistisch", aber auch "realistisch" in sein 100. Pflichtspiel mit Bayern. "Ein 1:3 in der Champions League ist nicht einfach aufzuholen." Er sei aber "komplett überzeugt", dass seine Mannschaft alles versuchen werde, doch noch ins Halbfinale einzuziehen.

Vor Porto-Rückspiel 
Müller: "Nicht überdrehen, kein Kamikaze"

Thomas Müller warnt davor, sofort volle Offensive zu starten. Video

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal