Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

FC Barcelona besiegt Paris St. Germain und steht im CL-Halbfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Locker ins Halbfinale  

Neymar und Barca lassen Paris keine Chance

21.04.2015, 22:37 Uhr | dpa, t-online.de

FC Barcelona besiegt Paris St. Germain und steht im CL-Halbfinale. Barcelonas Daniel Alves trägt Doppeltorschütze Neymar auf den Schultern. (Quelle: dpa)

Barcelonas Daniel Alves trägt Doppeltorschütze Neymar auf den Schultern. (Quelle: dpa)

Der brasilianische Superstar Neymar lässt den FC Barcelona weiter von seinem zweiten Triple nach 2009 träumen. Durch ein 2:0 (2:0) gegen den französischen Meister Paris St. Germain qualifizierte sich der spanische Tabellenführer problemlos für das Champions-League-Halbfinale. Damit kann Barca weiterhin in diesem Jahr die spanische Meisterschaft, den nationalen Pokal und die Königsklasse gewinnen.

Nach dem beruhigenden 3:1 im Hinspiel in der vergangenen Woche besiegelte Neymar (14., 34.) im Camp Nou bereits vor dem Seitenwechsel das dritte Viertelfinal-Aus in Folge für Paris. Auch PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic, der im Hinspiel gesperrt war, konnte den Gästen vor 87.477 Zuschauern nicht zu einem Fußball-Wunder verhelfen.

Offensiv-Trio unschlagbar

Nach einer knappen Viertelstunde war der Widerstand der Pariser schon gebrochen. Nach einem traumhaften Zuspiel von Andrés Iniesta umkurvte Neymar zunächst David Luiz und dann PSG-Torwart Salvatore Sirigu und schoss zum 1:0 ein. 20 Minuten später gelang dem brasilianischen Stürmer dann sein vierter Treffer im laufenden Wettbewerb, als er einen kollektiven Tiefschlaf in der Pariser Hintermannschaft gnadenlos ausnutzte.

Paris hatte der Offensive der Hausherren mit Neymar, der bereits im Hinspiel getroffen hatte, Luis Suárez und Lionel Messi nichts entgegenzusetzen und war mit dem 0:2 zur Pause bestens bedient. Nach der Pause nahm Barca etwas den Fuß vom Gas, spielte zwischenzeitlich mit der Mannschaft von Trainer Laurent Blanc aber immer noch Katz und Maus.

Ter Stegen souverän

Der deutsche Torwart Marc-André ter Stegen stand bei den Katalanen zwischen den Pfosten. Er musste erstmals in der 47. Minute eingreifen, als er nach einem Schuss von Blaise Matuidi zur Stelle war. Anschließend verlebte der frühere Gladbacher wieder einen ruhigen Abend. Suárez und Dani Alvez vergaben anschließend noch gute Chancen für die Gastgeber.

Bei Paris konnte lediglich Marco Verratti, der ebenfalls im Hinspiel gesperrt war, einigermaßen überzeugen. In Abwesenheit der schmerzlich vermissten Thiago Motta und Thiago Silva (beide Oberschenkelprobleme) konnte der Italiener aber das Aus der Franzosen nicht verhindern. Von Ibrahimovic war nichts zu sehen, er schoss erstmals in der 73. Minute aufs Tor. Barcelona spielte wie aus einem Guss und konnte nach dem enttäuschenden Viertelfinal-Aus im Vorjahr gegen Atlético Madrid einmal mehr die Runde der letzten Vier erreichen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal