Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Elf Spieler, die es (noch) nicht schaffte(n)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Ballack bis Klose: Elf, die es (noch) nicht schaffte(n)

02.06.2015, 09:45 Uhr | dpa

Champions League: Elf Spieler, die es (noch) nicht schaffte(n). Gianluigi Buffon hat mit Juventus Turin die Chance im Finale der Champions League zu gewinnen.

Gianluigi Buffon hat mit Juventus Turin die Chance im Finale der Champions League zu gewinnen. Ballesteros Foto: Ballesteros. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Weltfußballer sind darunter. Weltmeister auch. Und ein WM-Rekordtorschütze. Die Liste derer, die noch nie die Champions League gewonnen haben, liest sich wie ein Who's who des internationalen Fußballs.

Einer, Gianluigi Buffon, kann es an diesem Samstag mit Juventus Turin schaffen. Andere, darunter auch zwei von drei deutschen Stars, bekommen diese Chance nicht mehr.

Eine Elf der (bisher) Champions-League-Titellosen:

TOR:

Gianluigi Buffon: Alter: 37 Jahre, aktueller Verein: Juventus Turin. Kam 2001 für 58 Millionen zur "alten Dame". Eine Torwart-Legende. Weltmeister mit Italien 2006 - im Berliner Olympiastadion. UEFA-Cupsieger mit Parma 1999, unter anderem 6-maliger italienischer Meister.

ABWEHR:

Fabio Cannavaro: Alter: 41 Jahre. Spielte bei Juventus, spielte bei Real Madrid oder auch Inter Mailand. Kapitän der italienischen Weltmeistermannschaft 2006. Erster Abwehrspieler, der zum Weltfußballer gewählt wurde. Mit Buffon 1999 auch UEFA-Cup-Gewinner.

Lothar Matthäus: Alter: 54 Jahre. Er war dabei. Beim ultimativen Trauma des FC Bayern 1999. Geführt bis kurz vor Schluss, verloren binnen gefühlter Sekunden. 1:2 im Finale in Barcelona gegen Manchester United. Weltmeister, Europameister, Weltfußballer, Rekordnationalspieler, siebenmaliger deutscher Meister, Meister in Italien - aber nie Champions-League-Gewinner.

Lilian Thuram: Alter: 43 Jahre. Weltmeister mit Frankreich, Europameister mit Frankreich. Rekordnationalspieler Frankreichs. Spielte für Monaco, Parma, Juve und den FC Barcelona. Stand nie in einem Champions-League-Finale, verließ Barça ein Jahr vor dessen Triple-Triumph.

MITTELFELD:

Michael Ballack: Alter: 38 Jahre. Lange Zeit Nationalmannschaftskapitän. Aber: Der "ewige Zweite". Zweimal im Finale der Meisterklasse, jedes Mal unter den Verlierern: 2002 mit Bayer Leverkusen gegen Real Madrid. Sechs Jahre später im Elfmeterschießen mit dem FC Chelsea gegen Manchester United.

Francesco Totti: Alter: 38 Jahre, aktueller Verein: AS Rom. Auch einer der Weltmeister von 2006. Vereinsikone. Italienischer Meister 2001, Pokalsieger 2007 und 2008. Kann nächste Saison als Vizemeister zumindest einen neuen Anlauf nehmen. 

Roberto Baggio: Alter: 48 Jahre. Weltfußballer 1993. Einer der genialsten italienischen Mittelfeldspieler. Überragte bei der WM 1994, verschoss im Finale aber den entscheidenden Elfmeter. Wurde 1993 UEFA-Pokalsieger mit Juve, zweimal italienischer Meister, aber nicht Gewinner des europäischen Meister-Wettbewerbs.

Pavel Nedved: Alter: 43 Jahre. Tschechiens begnadeter Regisseur. Holte drei Meistertitel in seiner Heimat, fünf mit Juventus Turin in Italien. 2003 im Finale - Nedved ist aber gesperrt. Die Entscheidung gegen AC Mailand fiel im Elfmeterschießen, Juve verlor.

ANGRIFF:

Zlatan Ibrahimovic: Alter: 33 Jahre, aktueller Verein: Paris St. Germain. Sage und schreibe zehn nationale Meistertitel in den Niederlanden, Italien, Spanien und Frankreich. Debüt in der Champions League am 8. August 2001. Insgesamt 113 Einsätze, 44 Tore. In dieser Spielzeit scheiterte er mit Paris an Ex-Club Barcelona. 

Miroslav Klose: Alter: 36 Jahre, aktueller Verein: Lazio Rom. Weltmeister, WM-Rekordtorjäger. 2010 mit dem FC Bayern im Finale: 0:2 gegen Inter Mailand. Schoss mit seinem Tor am Wochenende Lazio in die Qualifikation für die Champions League. Möglicherweise war es Kloses letztes Spiel für Lazio.

Ruud van Nistelrooy: Alter: 38 Jahre. Holte fünf Meistertitel in England, Spanien und seiner Heimat Niederlande. Schoss in drei Spielzeiten jeweils mehr Tore in der Champions-League-Saison als irgendein anderer (2002, 2003, 2005). Zum Titel reichte es nie.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal