Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Fußball - Juve-Coach Allegri: Barzagli fit für Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Juve-Coach Allegri: Barzagli fit für Finale

05.06.2015, 18:22 Uhr | dpa

Fußball - Juve-Coach Allegri: Barzagli fit für Finale. Juves Trainer Massimiliano Allegri geht von einem Einsatz von Innenverteidiger Andrea Barzagli aus.

Juves Trainer Massimiliano Allegri geht von einem Einsatz von Innenverteidiger Andrea Barzagli aus. Foto: UEFA. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Nach dem Ausfall von Abwehrchef Giorgio Chiellini darf Juventus Turin am Samstag im Champions-League-Finale gegen den FC Barcelona zumindest mit Innenverteidiger Andrea Barzagli planen.

"Barzagli und (Angelo) Ogbonna sind verfügbar und fit", sagte Juves Coach Massimiliano Allegri in Berlin vor dem Abschlusstraining über die Defensivspieler. "Wenn Barzagli fit ist, wird er spielen, ansonsten spielt Ogbonna." Der frühere Wolfsburger Barzagli hatte sich vor zwei Wochen in der Liga gegen Neapel eine Oberschenkelverletzung zugezogen.

Der italienische Fußball-Meister geht aus eigener Sicht als Außenseiter in das Duell mit den Katalanen. "Objektiv kann man Barcelona als Favorit betrachten. Eine Mannschaft, die Messi, Suarez und Neymar als Angriffstrio hat, muss als Favorit gelten", sagte Torwart Gianluigi Buffon. "Aber sie treffen auf eine Mannschaft mit Tevez, Pogba, Bonucci oder Marchisio. Ich glaube, wir brauchen uns nicht als Opferlamm hinzustellen. Wir haben eine echte Chance."

Juves verletzter Verteidiger Giorgio Chiellini hat seinen Teamkollegen auf jeden Fall moralische Unterstützung versprochen. "Alle zusammen werden wir es schaffen, diesen Traum zu erreichen", schrieb der 30-Jährige auf Twitter. "Ich bin sicher, dass meine Teamkollegen auf dem Platz kämpfen werden wie nie zuvor und der Welt den Kampfgeist, die Stärke und die Entschlossenheit zeigen werden, die ich in dieses Finale gelegt hätte", ergänzte der Italiener.

Chiellini hatte sich im Training eine Wadenzerrung zugezogen und verpasst damit das Königsklassen-Endspiel am Samstag in Berlin. "Das Finale der Champions League zu spielen ist wie ein Traum, den wie ich Millionen Kinder haben, aber das Schicksal ist manchmal seltsam", schrieb der Nationalspieler. "Ich habe sofort die Schwere der Verletzung gespürt, aber gehofft, mich zu irren oder in Rekordzeit erholen zu können, aber das war dieses Mal wirklich unmöglich."

Für Chiellini spielt in der Innenverteidigung des italienischen Meisters vermutlich der frühere Wolfsburger Andrea Barzagli. Chiellini versprach: "Morgen werde ich euch unterstützen und für unser Ziel leiden...Diesen Pokal nach Hause zu bringen!"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal