Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

CL-Playoffs 2015: Manchester United und Sporting siegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auch Sporting und Borissow erfolgreich  

Schweinsteiger siegt mit ManUnited gegen Brügge

19.08.2015, 10:46 Uhr | sid, dpa

CL-Playoffs 2015: Manchester United und Sporting siegen. ManUniteds Bastian Schweinsteiger durfte gegen Brügge erst ab Hälfte zwei ran. (Quelle: Reuters)

ManUniteds Bastian Schweinsteiger durfte gegen Brügge erst ab Hälfte zwei ran. (Quelle: Reuters)

Bastian Schweinsteiger hat mit Manchester United beste Aussichten auf seine achte Champions-League-Teilnahme in Serie. Der zur Halbzeit eingewechselte deutsche Weltmeister besiegte mit seinem neuen Verein im Hinspiel der Playoffs den FC Brügge zu Hause 3:1 (2:1). Im Rückspiel am 26. August reicht ManUnited damit sogar eine knappe Niederlage zum Einzug in die Gruppenphase.

Schweinsteiger wurde in seinem dritten Spiel für United zum dritten Mal für Michael Carrick eingewechselt - diesmal allerdings schon zur zweiten Halbzeit und nicht wie in der Liga jeweils nach einer Stunde. Dies lag vielleicht auch daran, dass Carrick ein peinliches Eigentor zum 0:1 unterlaufen war (8.).

Beide Tore für United vor der Pause waren sehenswerte Einzelaktionen des niederländischen Neuzugangs Memphis Depay (13./43.). Brügges Brandon Mechele sah danach die Rote Karte (80.), Marouane Fellaini (90.+4) erzielte das wichtige 3:1.

Schweini spielt unauffällig

Schweinsteiger hatte das bis dato letzte Champions-League-Tor im Old Trafford erzielt - am 1. April 2014 für Bayern München im Hinspiel des Viertelfinals. Diesmal fiel er nicht sonderlich auf, spielte aber strukturiert und überlegt. Zuletzt hatte er 2007/08 nicht in der Königsklasse, sondern mit den Bayern im UEFA-Cup gespielt.

Knappe Siege für die Heimmannschaften

Die anderen Playoff-Duelle sind noch völlig offen. Der serbische Meister Partizan Belgrad unterlag bei Bate Borissow aus Weißrussland 0:1 (0:0), Sporting Lissabon besiegte ZSKA Moskau 2:1 (1:1). FK Astana aus Kasachstan darf nach einem 1:0 (1:0) gegen APOEL Nikosia auf die Teilnahme an der Champions League hoffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal