Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

FC Bayern - Dinamo Zagreb: Guardiola plagen Personalprobleme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Personalprobleme vor CL-Spiel  

Bayern ohne Arturo Vidal - Pep muss umplanen

28.09.2015, 15:48 Uhr | dpa

FC Bayern - Dinamo Zagreb: Guardiola plagen Personalprobleme. Arturo Vidal kann den Bayern gegen Zagreb nicht helfen. (Quelle: imago/Philippe Ruiz)

Arturo Vidal kann den Bayern gegen Zagreb nicht helfen. (Quelle: Philippe Ruiz/imago)

Bayern München muss in der Champions League gegen Dinamo Zagreb (am Dienstag ab 20.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) voraussichtlich auf seinen "Agressive Leader" verzichten. Arturo Vidal leide unter Knieproblemen und könne wahrscheinlich nicht spielen, sagte Trainer Pep Guardiola.

Auch Sebastian Rode habe ein "bisschen Probleme". Der Bayern-Coach kündigte an, Spieler aus der zweiten Mannschaft zu berufen, um den Kader zu komplettieren.

"Du musst deine drei Heimspiele gewinnen"

Nach dem 3:0-Erfolg zum Auftakt dieser Königsklassen-Saison bei Olympiakos Piräus wollen die Münchner in der ersten Partie zu Hause den nächsten Sieg nachlegen. "Wenn du dich qualifizieren willst, musst du zu Hause deine drei Spiele gewinnen", sagte Guardiola. "Es ist eine große Gelegenheit, uns für den nächsten Schritt und unsere Duelle mit Arsenal vorzubereiten."

Verletzung bremst Chilenen 
Guardiola: "Vidal wird nicht dabei sein"

Der Trainer des FC Bayern analysiert die derzeitige Personalsituation beim Rekordmeister. Video

Nach den starken Liga-Auftritten von Robert Lewandowski setzt Guardiola zudem auf weitere Tore des Angreifers. "Er war der Schlüsselspieler in unseren letzten zwei Spielen. Ich hoffe, er kann diese große Serie fortsetzen", erklärte der Katalane, warnte aber auch vor Zagreb: "Sie haben 45 Spiele nicht mehr verloren. Wenn das passiert, hat man eine große Mentalität."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal