Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

CL 2015: FC Bayern München fährt ohne Robben zum FC Arsenal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gegen Arsenal ohne Robben  

Bayern reisen "zum ersten Finale" nach London

20.10.2015, 13:41 Uhr | t-online.de, dpa

CL 2015: FC Bayern München fährt ohne Robben zum FC Arsenal . Robert Lewandowski will mit seinen Bayern in der Champions League die weiße Weste wahren. (Quelle: imago/Pressefoto Baumann)

Robert Lewandowski will mit seinen Bayern in der Champions League die weiße Weste wahren. (Quelle: Pressefoto Baumann/imago)

Die Titelmission 2016 geht weiter: Nach dem perfekten Auftakt in der Champions League und dem Bundesliga-Startrekord will der FC Bayern München beim FC Arsenal den nächsten Schritt zum Gruppensieg machen.

Für Bayerns Trainer Pep Guardiola ist es "das erste Finale" in der Champions League.

Doch während die Gastgeber gegen den FC Bayern massiv unter Druck stehen, kann der deutsche Rekordmeister dem Duell gegen die "Gunners" entspannt entgegensehen.

FCB nimmt Gegner ernst

Die Gelassenheit der Münchner soll allerdings nicht in Fahrlässigkeit umschlagen: "Wir wollen aus den zwei Spielen in London und beim Rückspiel in München Punkte mitnehmen, um dann das zu holen, was wir wollen: den Tabellenplatz eins", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vor dem dritten Gruppenspiel des deutschen Rekordmeisters.

"Wir haben zwei wunderbare Spiele zum Start hingelegt mit sechs Punkten und 8:0 Toren. Das gilt es jetzt ganz einfach in England unter Beweis zu stellen", so der Bayern-Boss weiter.

Ohne Robben nach London

Das seit zwölf Pflichtspielen siegreiche Team von Trainer Pep Guardiola war bereits am Sonntagabend angereist, um den Tag vor dem Spiel wegen des dichten Londoner Straßenverkehrs nicht zu lange im Mannschaftsbus zu verbringen. Arjen Robben war nicht mit in die britische Hauptstadt geflogen, dafür war Kingsley Coman wieder dabei. Der in Bremen pausierende Douglas Costa dürfte ins Team zurückkehren.

Während die Münchner als souveräner Tabellenführer unbeschwert in das Spiel gehen, steht Arsenal nach zwei Niederlagen als Schlusslicht unter Druck. "Das ist eine Mannschaft, die in der englischen Liga Tabellenzweiter ist. Das ist Beweis genug, dass die Mannschaft Qualität hat", sagte Rummenigge. "Warum sie bisher in der Champions League noch null Punkte hat und Tabellenletzter ist, das ist ein bisschen kurios."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal