Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Spanier schimpfen auf Toni Kroos: "Real Madrid fiel auseinander"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Vernachlässigte seine Pflichten"  

Heftige Medienschelte für Real-Star Toni Kroos

26.11.2015, 17:20 Uhr | dpa

Spanier schimpfen auf Toni Kroos: "Real Madrid fiel auseinander". Reals Toni Kroos machte in der Königsklasse beim 4:3 gegen Donezk keine gute Figur. (Quelle: imago/BPI)

Reals Toni Kroos machte in der Königsklasse beim 4:3 gegen Donezk keine gute Figur. (Quelle: BPI/imago)

Nach dem am Ende knappen 4:3-Sieg von Real Madrid in der Champions League beim ukrainischen Gegner Schachtjor Donezk ist in Spanien Kritik an der Leistung von Weltmeister Toni Kroos laut geworden.

Der deutsche Nationalspieler war auf Seiten der Königlichen in der 61. Minute für den Kroaten Luka Modric eingewechselt worden. "Als Modric ging, fiel die Mannschaft auseinander", schrieb die Zeitung "El País".

"Kroos trug nichts zum Spielaufbau bei"

Das Blatt ging mit seiner Schelte in Richtung Kroos aber noch viel weiter: "Kroos vernachlässigte seine Pflichten in der Abwehr und trug nichts zum Spielaufbau bei. Modric war die Seele der Real-Elf gewesen."

Drei Gegentore in elf Minuten

Die Königlichen hatten bis zur 78. Minute 4:0 geführt, kassierten dann in elf Minuten drei Gegentreffer und mussten am Ende um den Sieg bangen. "Kroos ist weit entfernt von der Form, die er vor einem Jahr nach seinem Wechsel zu Real gezeigt hatte", konstatierte das Sportblatt "Marca".

Real bereits vorzeitig im Achtelfinale

Die in der K.o.-Runde stehenden Madrilenen (13 Zähler) sicherten sich durch den Sieg in der Ukraine Platz eins in der Gruppe A vor Paris St. Germain (10 Zähler). Die Tore besorgten Rekordschütze Cristiano Ronaldo (18./70. Minute) mit seinen Champions-League-Toren 83 und 84, Modric (50.) und Dani Carvajal (52.). Alex Teixeira per Doppelpack (77./88.) und Dentinho (83.) fügten Real die ersten Gegentreffer in der laufenden Königsklassen-Saison zu.

Donezk und Malmö, die beide drei Zähler haben, streiten sich am letzten Spieltag um den Europa-League-Platz drei.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017