Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League heute live: VfL Wolfsburg könnte ManUnited rauskicken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Endspiel in Champions-League-Gruppe B  

Schweinsteiger und Manchester droht Aus in Wolfsburg

08.12.2015, 18:54 Uhr | t-online.de, dpa

Champions League heute live: VfL Wolfsburg könnte ManUnited rauskicken. Szene aus dem Hinspiel: Bastian Schweinsteiger gegen Josuha Guilavogui und Julian Draxler. (Quelle: dpa)

Szene aus dem Hinspiel: Bastian Schweinsteiger gegen Josuha Guilavogui und Julian Draxler. (Quelle: dpa)

Wenn sich am Dienstagabend der VfL Wolfsburg und Manchester United gegenüberstehen (ab 20.30 Uhr bei t-online.de im Live-Ticker), geht es um Platz eins in der Champions-League-Gruppe B. Beide Teams können allerdings bei einer Niederlage den Einzug ins Achtelfinale noch verpassen. Gladbach kämpft derweil um die Europa League.

Manchester mit dem deutschen Nationalspieler Bastian Schweinsteiger steht besonders unter Druck: Bei einer Niederlage gegen die Wölfe ist für das Team von Louis van Gaal in der Vorrunde Endstation - vorausgesetzt, Eindhoven punktet zeitgleich im Heimspiel gegen Moskau. Bei einem Unentschieden in Wolfsburg müsste Eindhoven gewinnen, um an den Engländern vorbeizuziehen.

"Ich weiß, wie schwierig es in Wolfsburg ist. Sie haben im eigenen Stadion viele Spiele gewonnen und sind sehr stark", warnte Schweinsteiger. "Wir müssen uns hier beweisen. Wir kennen die Situation, kennen Wolfsburgs Stärken, aber wir sind überzeugt, dass wir ein gutes Spiel machen werden."

In der englischen Premier League hatte sich der 31-Jährige zuletzt Ärger eingehandelt: Nach einem Ellenbogenschlag gegen seinen Gegenspieler Winston Reid von West Ham United droht ihm eine Sperre. Zudem gab es Kritik vom Trainer. "Ich glaube, er hätte bislang in jeder Partie besser spielen können", so van Gaal am Wochenende.

Hecking: "Wir spielen auf Sieg!" 

Den Wolfsburger genügt ein Unentschieden, um unter die letzten 16 der Königsklasse zu kommen. Auf solche Überlegungen lässt sich Trainer Dieter Hecking allerdings nicht ein: "Wir spielen auf Sieg!", sagte er klipp und klar. "Ich weiß, dass die Mannschaft alles raushaut, um die historische Chance zu nutzen." Es wäre der erste Einzug ins Achtelfinale der Champions League in der Historie des Klubs.

Bei einem Sieg wäre den Wölfen der Gruppensieg sicher. Damit könnten sie bei der Achtelfinal-Auslosung am kommenden Montag auf einen vermeintlich leichteren Gegner hoffen. "Wir sind extrem heiß. Wir wissen, dass es für den VfL eine große Möglichkeit ist, Geschichte zu schreiben. Wir werden alles raushauen, was wir im Tank haben", sagte Nationalspieler André Schürrle.

Gladbach kämpft um Platz drei 

Für Borussia Mönchengladbach geht es im letzten Gruppenspiel bei Manchester City dagegen nur noch um den dritten Platz und dem damit verbundenen Einzug in die Europa League. Nach dem 3:1-Sieg gegen die Bayern am Wochenende ist man in Gladbach zuversichtlich, auch in Manchester eine gute Rolle spielen zu können.

"Wir werden alles versuchen, gegen einen Super-Gegner ein tolles Spiel zu zeigen und zu gewinnen", sagte Trainer André Schubert. Die Engländer sind bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Gladbach wäre mit einem Sieg sicher Gruppendritter. Gewinnt der FC Sevilla im Parallelspiel nicht gegen Juventus Turin, hat die Borussia den Platz in der Europa League in jedem Fall sicher.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal