Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Pep Guardiola: "Großes Kompliment für die Wahnsinns-Gruppenphase"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Guardiola adelt Super-Bayern  

"Großes Kompliment für die Wahnsinns-Gruppenphase"

10.12.2015, 12:04 Uhr | t-online.de

Pep Guardiola: "Großes Kompliment für die Wahnsinns-Gruppenphase". Schöne Bescherung für die Bayern in Zagreb: Arturo Vidal (links) feiert mit Doppel-Torschütze Robert Lewandowski. (Quelle: dpa)

Schöne Bescherung für die Bayern in Zagreb: Arturo Vidal (links) feiert mit Doppel-Torschütze Robert Lewandowski. (Quelle: dpa)

Von Nico Herold

Das letzte Spiel der Champions-League-Gruppenphase des FC Bayern wurde schnell abgehakt. Der ungefährdete 2:0 (0:0)-Auswärtserfolg beim Tabellen-Schlusslicht Dinamo Zagreb war kein großes Thema, die gesamte Vorrunde umso mehr.

Denn mit dem Sieg krönten die Bayern zugleich die beste Gruppenphase der Vereinsgeschichte. Entsprechend adelte Trainer Pep Guardiola, der sowieso nicht mit Superlativen geizt, sein Team. "Ein großes Kompliment an meine Mannschaft für diese Wahnsinns-Gruppenphase."

Neuer Vereinsrekord

Ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass Guardiola mit seinem Lob dieses Mal ganz und gar nicht übertrieb. Neben den 15 Punkten, die der FCB am Ende auf dem Konto hatte, stehen 19 erzielte Tore. Und das in nur sechs Spielen - ein neuer Vereinsrekord.

Der Schlussakkord dieser Rekord-Gruppenphase in Zagreb für die Münchner ist dabei schnell erzählt. Ohne Jerome Boateng, Thomas Müller, Arturo Vidal und Manuel Neuer, dafür aber mit Franck Ribéry, der sein Startelf-Comeback gab, traten die Bayern mit einer halben B-Elf in Kroatien an. Spieler aus der zweiten Reihe wie Sebastian Rode, Sven Ulreich, Joshua Kimmich und sogar der in die Reserve abgeschobene Julian Green durften sich präsentieren.

Doppelpack entscheidet die Partie

Da es für beide Teams rein sportlich gesehen um nichts mehr ging, entwickelte sich eine behäbige und wenig spannende Partie. Der Rekordmeister beherrschte dabei in der ersten Halbzeit den Ball und das Spiel nach Belieben, ohne jedoch zu zwingenden Torchancen zu kommen. Erst ein Doppelschlag in der zweiten Halbzeit durch Robert Lewandowski (61./64.) entschied die Partie.

Danach kontrollierten die Münchner das Geschehen, hatten jedoch auch Glück, als Pivaric nur die Latte traf. "Nach dem Tor hatten wir natürlich mehr Ballbesitz und mehr Raum", analysierte Doppelpacker Lewandowski. Thomas Müller hätte in der 85. Minute gar noch auf 3:0 erhöhen können, setzte einen Elfmeter jedoch an den Pfosten.

Lahm: "Sehr gute Saison – bis jetzt"

Für die Münchner ist die Pflicht damit erfüllt. "Das ist eine sehr, sehr gute Champions-League-Saison", verkündete Kapitän Philipp Lahm, schob aber auch hinterher: "Bis jetzt". Der Weltmeister weiß: Auch im vergangenen Jahr gelang dem FCB der Gruppensieg ohne viel Mühe. Am Ende war dennoch im Halbfinale gegen den späteren Titelträger aus Barcelona Schluss.

Das soll sich dieses Jahr ändern. Guardiola gab dafür in Zagreb schon einmal die Marschroute vor: "Natürlich will ich die Champions League gewinnen." Der FCB-Coach fügte jedoch hinzu, dass auch "die Trainer von Barcelona, Madrid, Chelsea oder anderen Teams wollen." Dennoch versprach der Spanier: "Wir werden es probieren." Und wenn sein Team ab dem Achtelfinale so spielt wie in der Gruppenphase, können die Gegner diese Ankündigung durchaus als Drohung verstehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal