Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

So reagierte der FC Bayern aufs Aus in der Champions League

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League  

Reaktionen zum Ausscheiden des FC Bayern

04.05.2016, 07:20 Uhr | dpa

So reagierte der FC Bayern aufs Aus in der Champions League. Robert Lewandowski sinkt nach dem Schlusspfiff zu Boden.

Robert Lewandowski sinkt nach dem Schlusspfiff zu Boden. Foto: Angelika Warmuth. (Quelle: dpa)

Robert Lewandowski: "Das tut sehr weh. Wir hätten verdient gehabt, im Finale zu stehen. Aber das ist Fußball."

Trainer Pep Guardiola: "Ich bin sehr stolz auf diese Spieler. Bayern München hat eine große Zukunft mit diesen Spielern."

Jerome Boateng: "Es ist sehr bitter, es tut weh. Jeder hat gesehen, dass wir die viel bessere Mannschaft waren. Der Fußball ist hart. Wir müssen uns vorwerfen: In Madrid hätten wir treffen müssen. Das ist jetzt schwer eins, zwei Tage, aber das Leben geht weiter."

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge: "Ich finde erstmal: Unsere Mannschaft hat großartig gespielt. Sie hätte es auch verdient, nach Mailand zu kommen. Ich glaube, sie hat fantastisch gespielt. Wie sie gekämpft hat und gespielt hat - große Hochachtung. Natürlich wollten wir nach Mailand, das ist uns nicht gelungen, das ist schmerzhaft."

Kapitän Philipp Lahm: "Wir wurden durch den Konter (beim 1:1) bestraft. Wir haben alles versucht, leider hat es nicht gereicht. Bitter, dass man mit so einem Spiel dann ausscheidet. Wir können immer noch mit einem Jubel aus der Saison rausgehen. Schade, dass wir uns und den Trainer nicht belohnt haben für die letzten drei Jahre."

Manuel Neuer: "Ich denke, dass uns allen ein bisschen die Worte fehlen nach so einem Spiel. (Über Elfmeter-Fehlschütze Müller) Er hat so viele Elfmeter schon für uns verwandelt, da gibt es gar keinen Vorwurf von uns."

Thomas Müller: "Der Fußball ist manchmal extrem gemein. Es war irgendwie nicht genug. Wir haben Madrid 90 Minuten klar beherrscht - dass man da ausscheidet, tut weh. Beim Gegentor haben wir sicherlich ein bisschen mitgeholfen. Der Stachel sitzt schon sehr tief."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal