Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Spieler von Red Bull Salzburg spielt in Trikot von RB Leipzig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Peinlicher Fauxpas  

Salzburger spielt im Trikot von RB Leipzig

13.07.2016, 16:19 Uhr | sid

Spieler von Red Bull Salzburg spielt in Trikot von RB Leipzig. Das Corpus Delicti: Salzburg-Profi Andreas Ulmer im Trikot von RB Leipzig. (Quelle: imago/Eibner Europa)

Das Corpus Delicti: Salzburg-Profi Andreas Ulmer im Trikot von RB Leipzig. (Quelle: Eibner Europa/imago)

Andreas Ulmer vom österreichischen Meister Red Bull Salzburg ist beim Zweitrunden-Hinspiel in der Qualifikation zur Champions League gegen FK Liepaja (1:0) ein peinlicher Trikot-Fauxpas unterlaufen.

Der 30-Jährige trug in der zweiten Halbzeit der Begegnung mit dem Champion aus Lettland ein Shirt mit dem Logo von RB Leipzig. Zunächst war der Linksverteidiger noch in einem Trikot mit dem Salzburg-Wappen auf der Brust unterwegs gewesen.

Offenbar wegen des nasskalten Wetters tauschte er dieses aber in der Pause gegen eines des Bruderklubs aus Deutschland, ohne den Fehler zu bemerken. Wie das - abgesehen vom Klubemblem weitgehend identische - Leipzig-Trikot in die Salzburger Kabine kam, ist unklar.

Ulmer nimmt es mit Humor

Ulmer wurde nach dem Spiel von Reportern auf seinen Fehler angesprochen und reagierte mit Humor. "Aber mein Name steht schon hinten oben, oder?", sagte er bei "laola1.at".

Bei den Interviews hielt er die Hand über das falsche Wappen. RB Salzburg will der Sache nachgehen. Nach Angaben eines Sprechers dürfte es bei der Lieferung durch Ausrüster Nike zu einem Fehler gekommen sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal