Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League heute: BVB-Kapitän Schmelzer warnt vor Legia Warschau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

CL-Start in Warschau  

Schmelzer: "Die werden ackern wie Leipzig"

14.09.2016, 09:52 Uhr | sid

Champions League heute: BVB-Kapitän Schmelzer warnt vor Legia Warschau. Marcel Schmelzer will mit Borussia Dortmund die Schlappe in Leipzig vergessen machen. (Quelle: imago/Picture Point)

Marcel Schmelzer will mit Borussia Dortmund die Schlappe in Leipzig vergessen machen. (Quelle: Picture Point/imago)

Das verlorene Duell mit den "Bullen" tut noch immer weh, doch Borussia Dortmund will für den Start in der Königsklasse seine Lehren gezogen haben.

"Das Spiel in Leipzig war ein guter Vorgeschmack für die Partie in Warschau. Die spielen erstmals seit 21 Jahren in der Champions League und werden ackern wie die Leipziger", warnte BVB-Kapitän Marcel Schmelzer vor dem Auswärtsspiel (Mittwoch, ab 20.30 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) beim polnischen Doublegewinner Legia Warschau.

Tuchel voller Vorfreude: "Wie früher Weihnachten"

Trainer Thomas Tuchel forderte seine Spieler auf, über die vielen Fehler beim bitteren 0:1 am vergangenen Samstag gegen RB Leipzig nicht mehr groß nachzudenken. "Wir müssen uns von dem Eindruck komplett lösen, das ist ein neuer Wettbewerb", sagte Tuchel, der seiner Premiere auf der großen Champions-League-Bühne entgegenfiebert: "Das ist ein bisschen wie früher Geburtstag oder Weihnachten."

CL-Duell steht an 
BVB vor Warschau: Angst vor dem Fehlstart

Die Dortmunder stehen besonders unter Druck, denn das Siegen ist gegen die Polen Pflicht. Video

Dortmund will gegen die No-Name-Truppe drei Punkte einfahren, um am zweiten Spieltag zu Hause gegen Titelverteidiger Real Madrid mit Europameister Cristiano Ronaldo nicht zu sehr unter Druck zu stehen. Aber auch, um den Liga-Fehlstart vergessen zu machen. "Wir wollen diesen Eindruck revidieren", sagte Sportdirektor Michael Zorc dem "kicker": "Wir fahren nach Warschau, um zu gewinnen, das ist ganz einfach."

Leipzig legt Schwachstellen offen

Tuchel fand den Auftritt in Leipzig auch "gar nicht so dramatisch, dass man die Hände über den Kopf zusammenschlagen und unsere Wettbewerbsfähigkeit in den kommenden Spielen infrage stellen muss." Fakt ist: Der deutsche Vizemeister ist gegen Legia, das in der laufenden Saison in der polnischen Liga auf Platz zwölf abgerutscht ist, nach wie vor der große Favorit.

Doch in Leipzig offenbarte das neuformierte Team Abstimmungsprobleme in allen Mannschaftsteilen. "Es war offensichtlich, dass wir im Spielaufbau viele falsche Entscheidungen getroffen haben", gibt Tuchel zu. Sportdirektor Zorc forderte daher für das Spiel in Warschau: "Weniger Fehler machen, klarer Fußball spielen."

Hoffen auf Götzes erstes Tor nach der Rückkehr

Dafür sorgen soll unter anderem Mario Götze. Der Weltmeister überzeugte in Leipzig bei seiner Rückkehr ins BVB-Trikot, auch wenn auch ihm die große Durchschlagskraft gefehlt hatte. Gegen Warschau soll der Offensivstar an diese Leistung anknüpfen und möglichst auch sein erstes Tor erzielen. "Mario hat sich super zwischen den Gegenspielern gezeigt, war immer anspielbar", lobte Teamkollege Schmelzer.

Während Götze auf dem Platz weiter Fortschritte macht, sind die verletzten Marco Reus (Adduktoren), Erik Durm (Knie) und Sven Bender (Knöchel) auch beim Champions-League-Start zum Zuschauen verdammt. Der Japaner Shinji Kagawa (Knöchelstauchung) trat die Reise nach Warschau mit an, Julian Weigl ist nach seinem Schlag ins Gesicht gegen RB voll einsatzfähig.

Unterdessen gab der BVB für seine 1800 Anhänger, die die Mannschaft nach Polen begleiten, eine Reisewarnung heraus. Die Legia-Fanszene sei für ein höheres Gewaltpotenzial bekannt, so die Borussia.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal