Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: FC Bayern verliert bei Atletico Madrid

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Revanche missglückt  

Atletico fügt dem FC Bayern die erste Niederlage zu

28.09.2016, 23:58 Uhr | dpa, t-online.de

Champions League: FC Bayern verliert bei Atletico Madrid. Arturo Vidal (li.) im Zweikampf mit Atleticos Gabi (Quelle: Reuters)

Arturo Vidal (li.) im Zweikampf mit Atleticos Gabi (Quelle: Reuters)

Jetzt hat es auch den FC Bayern erwischt: In der Champions League-Partie bei Atletico Madrid mussten die Münchner die erste Pflichtspiel-Niederlage der laufenden Saison hinnehmen, am Ende hieß es 0:1 (0:1). Yannick Carrasco sorgte in der 35. Minute für den einzigen Treffer.

Atléticos Topstar Antoine Griezmann (84.) scheiterte mit einem Elfmeter nach einem Foul von Arturo Vidal an Filipe Luis zudem an der Latte.

Damit verpassten die Bayern beim ersten Härtetest unter Carlo Ancelotti die Revanche für das Halbfinal-Aus im Frühjahr. Im neunten Spiel mit dem neuen Trainer war es die erste Niederlage.

Die Bayern-Abwehr hatte immer wieder große Mühe mit dem schnellen Umschaltspiel Atléticos, das mit zwei, drei Pässen das komplette Defensivgefüge der Gäste durcheinanderbrachte. Im Mittelfeld fehlte oft der Zugriff, die Bayern wirkten in den entscheidenden Duellen mitunter nicht entschlossen genug.

Fehler vor dem Gegentor

So etwa beim 0:1, als Xabi Alonso im Mittelfeld ein Kopfballduell verlor und Jerome Boateng im Niemandsland verteidigte. Dabei hatte sich Ancelotti im Bemühen um Stabilität zunächst gegen Mats Hummels entschieden, der seine Knieblessur zwar überstanden hatte, offenbar aber doch nicht vollends fit war. Boateng und Nebenmann Javi Martínez hatten jedoch große Probleme.

Atlético setzte die Bayern gleich unter Druck, ganz wie von den 54.000 Fans im Vicente Calderón in einer Choreographie gefordert: "Dale alegría a mi corazón", stand da, "Schenke meinem Herzen Freude". Die Rotblauen versuchten dies mit ihrem gewohnt intensiven Spielstil, sie pressten früh und verteidigten stark im Kollektiv.

Die Bayern brauchten eine knappe Viertelstunde, ehe sie im Spiel ankamen - das taten sie aber mit Macht. Thomas Müller nahm den Ball nach einem Zauberpass von Thiago volley, doch Torhüter Jan Oblak parierte stark (13.). Müller und Co. hatten jetzt ihre beste Phase und auch mehr Sicherheit am Ball.

Doch Atlético kam mit einer Einzelaktion zurück: Carrasco prüfte Manuel Neuer (18.). Kurz darauf war Neuer schon geschlagen, als Torres per Kopf aus kurzer Distanz nur den Pfosten traf (22.). Bei Carrascos Flachschuss zum 0:1 an den Innenpfosten und ins Tor war der Keeper chancenlos.

Ribéry vergibt die große Chance

Die Führung spielte Atlético, der nach Ancelottis Meinung "besten Defensivmannschaft Europas", in die Karten. In der 39. Minuten hatten die Bayern doch mal eine Chance, doch Ribéry vergab die große Möglichkeit.

Die Bayern nutzten die abwartende Haltung der Spanier in der zweiten Halbzeit zu selten zu Chancen. Die beste vergab Lewandowski freistehend per Kopf nach Flanke des eingewechselten Joshua Kimmich (77.).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal