Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Cristiano Ronaldo schreibt Fußball-Geschichte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Historischer Champions-League-Triumph  

Ronaldo ballert sich in die Geschichtsbücher

04.06.2017, 11:06 Uhr | gh, t-online.de

Cristiano Ronaldo schreibt Fußball-Geschichte. Cristiano Ronaldo ist der Rekord-König der Königsklasse. (Quelle: imago/Sportimage)

Cristiano Ronaldo ist der Rekord-König der Königsklasse. (Quelle: Sportimage/imago)

Real Madrid hat als erster Klub den Champions-League-Titel verteidigt. Mit seinen beiden Treffern beim 4:1-Sieg gegen Juventus ragte Cristiano Ronaldo einmal mehr aus dem Star-Ensemble heraus und schaffte Historisches.

Reals Superstar schließt die Saison mit 105 Toren als Rekordtorschütze der Champions League ab und sicherte sich mit seinen zwölf Saisontoren zudem die Torjägerkrone der Königsklasse vor Lionel Messi (elf Tore).

Zum sechsten Mal Torschützenkönig

Damit ist Ronaldo zum fünften Mal in Folge der beste Torschütze der Königsklasse. Nach 2008, 2013, 2014, 2015 und 2016 ist der vierfache Champions-League-Sieger (2008, 2014, 2016 und 2017) bereits zum sechsten Mal Torschützenkönig der Champions League.

Auch in der Wertung der Topscorer ist der Portugiese mit zwölf Toren und sechs Vorlagen die Nummer eins. Es folgen Lionel Messi (elf Tore/drei Vorlagen) und Neymar (vier Tore/acht Vorlagen) vom FC Barcelona.

Rekordtorschütze Ronaldo

Der Weltfußballer ist der einzige Spieler des Wettbewerbs, dem bereits zweimal 16 oder mehr Treffer geglückt sind. Die 17 erzielten Treffer aus der Spielzeit 2013/14 bleiben die Bestmarke des Wettbewerbs.

Noch ein Rekord: Ronaldo hat als erster Spieler in drei Endspielen der Champions League getroffen. 2008 mit Manchester United gegen Chelsea, 2014 mit Real gegen Atlético und beim Triumph gegen Juve.

Ronaldo für Kroos auch 2017 Weltfußballer

Für den dreifachen Champions-League-Sieger Toni Koos gibt es nach dem Finale von Cardiff keinen Zweifel mehr: Die Auszeichnung "Weltfußballer des Jahres 2017" geht an seinen Teamkollegen Cristiano Ronaldo. Kroos: "Ich denke, dieser eine Titel, den er so gerne hat, ist definitiv wieder vergeben."

Toni Kroos ist mit drei Titeln der erfolgreichste deutsche Spieler der Champions League. (Quelle: imago/VI Images)Toni Kroos ist mit drei Titeln der erfolgreichste deutsche Spieler der Champions League. (Quelle: VI Images/imago)

Gewinnt Ronaldo tatsächlich nach 2008, 2013, 2014 und 2016 zum fünften Mal die Wahl zum Weltfußballer des Jahres, zieht er in dieser Kategorie mit Messi gleich. Zuletzt galt auch Juve-Ikone Gianluigi Buffon als Kandidat auf den Titel, hatte der Torwart doch bis zum Finale der Champions League nur drei Tore kassiert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017