Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

DFB-Pokalfinale: So spielten die Akteure der Finalisten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Einzelkritik  

Zeugnis: So spielten die Akteure der Finalisten

10.02.2010, 00:31 Uhr | t-online.de

Kringe und Van Bommel im Duell (Foto: ddp)Ein dramatischer Fußball-Abend und seine Hauptdarsteller. 28 Spieler setzten Borussia Dortmund und Bayern München im 65. Pokalfinale ein. Kämpfer wie Tinga und van Bommel duellierten sich mit Zauberfußballern wie Ribéry und Petric. T-Online hat die Akteure im Berliner Olympiastadion beobachtet und ihre Leistungen beurteilt.

Einzelkritik So spielten die Profis des FC Bayern

Einzelkritik So spielten die Dortmunder Spieler

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Strafft effektiv: die NIVEA Q10 formende Leggings
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Seabreeze: Entfaltungsmög- lichkeiten für Detailverliebte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018