Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal: Bayer Leverkusen empfängt FC Bayern im Spitzenspiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayer Leverkusen - FC Bayern München  

Klinsmann fordert ein - Völler kritisiert

12.02.2010, 23:05 Uhr | dpa

Stefan Kießling und Lucio liefern sich immer packende Duelle. (Foto: imago)Stefan Kießling und Lucio liefern sich immer packende Duelle. (Foto: imago) Bayern Münchens Chefcoach Jürgen Klinsmann schlägt vor dem Pokal-Hit bei Bayer 04 Leverkusen Alarm. "Wir wollen in allen drei Wettbewerben, Bundesliga, Champions League und DFB- Pokal bis zum Schluss dabei sein", sagte er vor der Viertelfinal- Partie in Düsseldorf (heute ab 20.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker).

Klinsmann verbarg erstmals aber seine große Sorge um die Titelverteidigung nicht: "Es ist fünf vor Zwölf in der Bundesliga." Im 200. Pokalspiel des Rekordgewinners muss er zudem auf die angeschlagenen Philipp Lahm und Luca Toni verzichten.

Video DFB-Pokal-Vorschau: Bayern ist gefordert

Umfrage Jeder Dritte befürchtet vorzeitigen Ribéry-Wechsel
Im Überblick Alle Partien des Pokal-Viertelfinales

Keine Sorglosigkeit mehr

"Wir müssen versuchen, über den Kampf ins Spiel rein zu finden und die Leverkusener in die Knie zwingen", forderte Klinsmann und kritisierte den "Schuss Sorglosigkeit" in der Bundesliga. "Die Jungs haben eine unglaublichen Ehrgeiz, ein paar Dinge zu korrigieren." Während der Tabellenfünfte aus Bayern in den K.-o.-Wettbewerben glänzte - mit einem 5:1 in Stuttgart (Pokal) und einem 5:0 bei Sporting Lissabon (Champions League) - blamierte er sich im Liga- Alltag wie zuletzt in Bremen (0:0). "Wir wissen, es ist ein Alles- oder-Nichts-Spiel", hofft Klinsmann. Offen ließ er, ob er gegen Bayer neben Miroslav Klose auch Lukas Podolski in den Sturm schickt.

Video
Franz Beckenbauer "Den Bayern fehlt die Leidenschaft"

Optimismus bei Bayer

Angesichts der düsteren Negativbilanz gegen die Münchner blickt Bayer lieber sehnsüchtig auf den Wintersport. "Auf die Statistik zu schauen, macht keinen Sinn", meinte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser, dessen Club in der mit 50 000 Besucher ausverkauften LTU arena einen Zuschauer-Heimrekord aufstellt. "Wir werden es wie im alpinen Abfahrtslauf machen. Da gewinnt auch immer mal ein anderer."

FC Bayern Ribery bemängelt Unterstützung

Prämie als Anreiz

Optimismus ist bei den zuletzt in der Fußball-Bundesliga gebeutelten Leverkusenern gefragt: Alle drei bisherigen Pokal- und die letzten acht Bundesliga-Duelle mit den Bayern endeten mit Niederlagen. "Wir haben deshalb nichts zu verlieren und müssen beißen, kratzen und kämpfen", forderte Holzhäuser, der sich zumindest schon über einen finanziellen Gewinn von rund 600 000 Euro freuen kann. Sein Bayer-Team erhält als Motivationshilfe 290.000 Euro Prämie für den Halbfinal-Einzug.

Labbadia warnt

Trotz der mageren Liga-Ausbeute der Münchner mahnt Bayer-Trainer Bruno Labbadia zur höchsten Vorsicht. "Bayern ist in der Lage, ein Topspiel auf den Punkt hinzulegen", sagte er. "Ich erwarte sie etwas stärker als zuletzt." Hinten einigeln soll sich seine Mannschaft, in der Manuel Friedrich nach Meniskusverletzung ausfällt, aber nicht. "Wir sind eine agierende Mannschaft, und das sollten wir weiter tun", meinte Labbadia, der als Profi in München spielte.

Völler kritisiert

"Wir werden uns vor den Bayern nicht verstecken, sondern wollen im Gegenteil unbedingt eine Runde weiterkommen", sagte Nationaltorwart René Adler, der sich durch seine Kritik am "Bayer-Phlegma" nach dem 0:1 in Hannover den Zorn von Rudi Völler zuzog. Vor dem Bayern-Spiel kritisierte Bayers Sportdirektor die "Ergebnis-Krise" nach nur zwei Siegen aus neun Liga-Partien, demonstrierte aber vor dem Anpfiff gegen die Münchner Zuversicht: "Wir sind gut genug, um in das Halbfinale einzuziehen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal