Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal: Bancé schießt Mainz zum Sieg über Schalke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal  

Bancé schießt Mainz ins Halbfinale

12.02.2010, 16:32 Uhr | dpa

Packendes Duell zwischen Mainz und Schalke. (Foto: Reuters)Packendes Duell zwischen Mainz und Schalke. (Foto: Reuters) Aristide Bancé hat dem FC Schalke 04 auch die letzte Hoffnung auf ein Saison-Happyend zerstört und den FSV Mainz 05 zum ersten Mal ins Pokal-Halbfinale geschossen. Dem Stürmer aus Burkina Faso gelang in der 88. Minute der goldenen Schuss zum 1:0 (0:0)-Sieg gegen den enttäuschenden Bundesliga-Achten, der auch den letzten Strohhalm auf eine Europapokal-Teilnahme leichtfertig verspielte.

"Ich bin richtig geschockt", sagte Schalkes Manager Andreas Müller. "Wir müssen nun sehen, wie es weitergeht." Mainz kam im dritten Pokalkampf im heimischen Stadion am Bruchweg zum zweiten Erfolg gegen die Königsblauen und ist am Samstag bei der Auslosung der Vorschlussrunde, die am 21./22. April ausgespielt wird, weiter im Lostopf. Nach dem 1. FC Köln schalteten die Mainzer den zweiten Bundesligisten aus.

Im Überblick Alle Partien des Pokal-Viertelfinales

Feulner wieder dabei

"Bancé hat das toll gemacht, aber dafür ist er auch da", sagte der Mainzer Trainer Jörn Andersen. "Ich wusste, irgendwann bekommen wir unsere Chance - und die muss sitzen. Noch ein Sieg und wir sind in Berlin." Seine Stammspieler Nikolce Noveski, Miroslav Karhan und Markus Feulner konnte Andersen wieder einsetzen und verzichte dafür nach dem 0:0 in Nürnberg auf Bo Svensson, Zsolt Löw und Roman Neustädter. Mehr Durchschlagskraft brachte dies allerdings kaum. Zwingende Chancen aber blieben auch auf der anderen Seite Mangelware, obwohl Schalkes Coach Fred Rutten dieselbe Elf brachte wie beim 2:1 in Frankfurt. Verzichten musste der Niederländer auf Gerald Asamoah, der im Pokal-Achtelfinale in Jena die Rote Karte sah, und den am Rücken verletzten Benedikt Höwedes.

Sportkolleg-Video
Höwedes und Co.


Wenig Arbeit für die Torhüter

Von einem packenden Pokalkampf war die Partie vor 20.300 Zuschauern im ausverkauften Stadion am Bruchweg lange Zeit weit entfernt. Die beiden Torleute verlebten eine ruhige erste Halbzeit, auch wenn der Mainzer Dimo Wache in der Strafraumbeherrschung wiederholt Schwächen offenbarte. So auch in der 40. Minute, als Mladen Krstajic nach Engelaar-Flanke am Pfosten scheiterte. Es war die einzige echte Torchance der ersten 45 Minuten, sieht man von den vergeblichen Versuchen von Markus Feulner (8.) und Aristide Bancé (45.) ab.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Mainz | Vereinsinfos Schalke


Schwacher Kuranyi früh raus

Nach der Pause war für den abermals schwachen Kevin Kuranyi Feierabend. Für den nach wie vor in der Kritik stehenden Ex- Nationalspieler kam Halil Altintop. Doch die erste Chance hatte der Uruguayer Vicente Sanchez, dessen Weitschuss (48.) Wache allerdings sicher zur Ecke lenkte. Der Routinier im Mainzer Tor steigerte sich und war durch die wenig zwingenden Angriffe des Bundesligisten nicht aus der Ruhe zu bringen. Auch die Hereinnahme von Ivan Rakitic (65.), der Orlando Engelaar ersetzte, brachte die große Wende nicht.

Glück am Schluss

Dagegen machten die Mainzer ihr Glanzstück perfekt. Nachdem der überragende Feulner entkräftet ausgeschieden war, schien der Triumph zunächst in weite Ferne gerückt. Doch mit Kampfgeist und einer großen Portion Glück stemmten sich der Zweitligist gegen die Angriffe der Schalker und machte die Überraschung durch Bancé perfekt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal