Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Potsdam und Duisburg schauen nur nach vorne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal - Frauenfinale  

Potsdam und Duisburg schauen nur nach vorne

12.02.2010, 22:05 Uhr | Sebastian Schlichting, FUSSBALL.DE

Potsdams Isabel Kerschowski (li.) gegen die Duisburgerin Annemieke Kiesel. (Foto: imago)Potsdams Isabel Kerschowski (li.) gegen die Duisburgerin Annemieke Kiesel. (Foto: imago) Die Atmosphäre auf der Pressekonferenz war entspannt, ja freundschaftlich. Dieter Oster, der Teammanager des FCR Duisburg 2001, bedankte sich bei Turbine Potsdam, dass sein Team vor dem DFB-Pokalfinale (heute ab 16.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) auf dem Gelände des Konkurrenten trainieren durfte. Turbines Trainer Bernd Schröder spielte den Ball zurück. Er betonte, dass er Duisburg die Pläne, letzte Woche in der Bundesliga nur mit einer Reservetruppe beim FC Bayern anzutreten, nicht übel nehme.

"Wir nehmen das gelassen hin", sagte Schröder, obwohl sein Team so um die Meisterschaftschance gebracht worden wäre. Das passierte zwar nicht, da ein Unwetter zur Spielabsage führte, doch jede Menge Wirbel hatte es trotzdem gegeben.

Ab 16.15 Uhr im Live-Ticker Turbine Potsdam - FCR Duisburg

Männer-Finale Die letzte Chance auf einen Titel
DFB-Pokal Alle Ergebnisse und Termine

Seit 1985 in Berlin


Duisburgs Trainerin Martina Voss wollte aber nicht zurückblicken, sondern sagte: "Wir freuen uns auf das Endspiel." Es ist eines unter besonderen Vorzeichen: Das 25. und letzte im Berliner Olympiastadion. Den Anfang machten der FSV Frankfurt und der KBC Duisburg 1985, der Kreis schließt sich heute. Ab der kommenden Saison werden die Frauen den Sieger an einem anderen Ort ermitteln - Frankfurt, Leverkusen, Wolfsburg, Köln und Gelsenkirchen sind als mögliche Ausrichter noch im Rennen.

Männer-Finale, Teamvergleich Werder hat knapp die Nase vorn

Schröder: "Es geht nicht ums Taktieren"


Zuvor geht es darum, sich aus Berlin zu verabschieden. "Wir müssen eine Nachhaltigkeit schaffen. Es geht nicht darum, zu taktieren, sondern viele Tore zu schießen", sagte Schröder, der kein Hehl daraus machte, dass er das Finale gerne weiter am alten Standort gesehen hätte. Es soll ein Spiel werden, das in Erinnerung bleibt. Nimmt man die Statistiken aus der Bundesliga als Anhaltspunkt, dürfte in Sachen Toren einiges gehen: Der Tabellenzweite Potsdam hat bisher 64 erzielt, die dahinter liegenden Duisburgerinnen 77.

Männer-Finale Leverkusens Stefan Kießling im Interview

Drei Endspiele, drei Siege


Turbine blickt auf eine eindrucksvolle Final-Historie zurück: Drei Mal trat man die kurze Reise aus Potsdam ins Olympiastadion an, drei Mal - von 2004 bis 2006 - nahm man jeweils nach Siegen gegen den 1. FFC Frankfurt die Trophäe mit. Diesmal wäre ein erneuter Erfolg eine Überraschung, da in den letzten zwei Jahren Ariane Hingst, Nadine Angerer, Conny Pohlers und andere Leistungsträgerinnen gegangen sind. Wenige hatten Turbine eine solch erfolgreiche Saison zugetraut. "Unser Ziel war, das Finale zu erreichen. Was jetzt kommt, ist das i-Tüpfelchen", sagte Spielführerin Jennifer Zietz.

Duisburg hat schon einen Pokal


Ohne großen Druck geht der Gegner ins Spiel. Duisburg hat gegen Swesda Perm aus Russland im ersten Anlauf den UEFA Cup gewonnen. "Ich hoffe, das wir dadurch etwas befreiter sind", sagte Trainerin Voss. Es war der erste große Titel seit 2000. Damals wurde der Klub Deutscher Meister.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal