Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal: Werder Bremen siegt souverän bei Union Berlin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal - 1. Hauptrunde  

Bremen zerstört Berliner Hoffnungen

12.02.2010, 22:05 Uhr | t-online.de

Alles im Griff hatte Werder Bremen beim 1. FC Union. (Foto: ddp) Es blieb auch am Sonntagnachmittag dabei: Die Bundesliga bestreitet die erste Hauptrunde des DFB-Pokals hochkonzentriert - zuvorderst der Titelverteidiger. Bremen sorgte in der "Alten Försterei" Union Berlins bereits in den ersten 27 Minuten für klare Verhältnisse. Zwei Mal trafen zum 5:0-Sieg Rückkehrer Boubacar Sanogo und Neuling Marcelo Moreno.

In Bremen, beim FC Oberneuland, entledigte sich die TSG 1899 Hoffenheim des Nord-Regionalligisten glanzlos mit 2:0. Der wiedergenesene Gäste-Torjäger Vedad Ibisevic ging jedoch noch leer aus. Zweitligist FC St. Pauli musste in Villingen in die Verlängerung und gewann dank zweier Tore Deniz Nakis' in der Nachspielzeit der ersten und der zweiten Hälfte mit 2:0.

Foto-Show In Runde eins gescheiterte Titelverteidiger

#

Koblenz und Oberhausen landen klare Siege

Paulis Liga-Konkurrent TuS Koblenz - vergangene Saison prominentes Opfer der Oberneuländer - gab sich diesmal keinerlei Blöße und gewann bei Fünftligist Concordia Hamburg klar mit 4:0. Das Derby in Duisburg entschied Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen gegen den VfB Speldorf mit 3:0 für sich. Der MSV Duisburg selbst feierte einen glanzlosen 2:1-Sieg bei Drittligist Rot-Weiß-Erfurt, Alemannia Aachen setzte sich nach Anlaufschwierigkeiten mit 4:1 bei Oberligist Torgelower SV Greif durch. Viel Dusel hatte Greuther Fürth, das dank eines Treffers kurz vor dem Ende der Verlängerung zu einem 1:0 bei Regionalligist Wormatia Worms kam.

Die Samstagspiele Hertha zieht den Kopf aus der Schlinge
Die Freitagspiele Mainz blamiert sich in Lübeck

Moreno braucht nur drei Minuten für zwei Tore

In Berlin herrschte viel Optimismus vor dem Auftritt des Zweitliga-Rückkehrers gegen den Pokal-Titelverteidiger: neues Stadion, bestes Wetter, erwartungsfrohe Kulisse. Doch Unions Hintermannschaft machte den Hanseaten das Toreschießen leicht: Sanogo eröffnete in der 12. Minute den Reigen, Naldo legte in der 20. Minute das 2:0 nach. Spätestens nach Sanogos zweitem Treffer war der Drops gelutscht. Doch Bremens Neuzugang aus Bolivien, Moreno, hatte noch seinen großen Auftritt: In der 80. Minute für Sanogo eingewechselt, tat es der 22-Jährige Sanogo gleich. In der 85. und 88. Minute verschlimmerte der Südamerikaner die Tagesbilanz des Pokalfinalisten von 2001.

Jetzt buchen und mitjubeln Bundesliga mit LIGA total!
Live-Spiel ARD zeigt Düsseldorf - HSV

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal