Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal: Dennis Schmidt - Zwischen Himmel und Hölle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal  

Dennis Schmidt: Zwischen Himmel und Hölle

12.02.2010, 22:05 Uhr | FUSSBALL.DE

Der Einsatz von Dennis Schmidt wäre im Normalfall zu einer Randnotiz verkommen. Doch was ist schon normal im Pokal? Die 90. Minute im Spiel zwischen dem VfL Osnabrück und Bundesliga-Tabellenführer Hamburger SV: Der Underdog steht nur Sekunden vor der großen Sensation. 2:1 führt der Tabellen-Fünfte der 3. Liga. 16.500 begeisterte Fans fiebern dem Abpfiff entgegen. Dann nimmt Trainer Karsten Baumann Henrich Bencik vom Platz und bringt Dennis Schmidt. Zeit schinden.

Video HSV-Boss Hoffmann sauer nach Pokal-Aus
2. DFB-Pokalrunde Das große Favoritensterben
Video FAN total: "Was für ein Gemetzel in Frankfurt"

#

Mitspieler wenden sich von Schmidt ab

Die zwei Minuten Nachspielzeit sind fast abgelaufen, Schiedsrichter Markus Wingenbach, die Pfeife schon im Mund, ist drauf und dran die Partie zu beenden. Die verzweifelten Hamburger hauen das Leder einfach noch mal in den Sechzehner der Niedersachsen. Plötzlich schnellt die Hand von Schmidt wie ferngesteuert an den Ball. Ohne Not. "Da ist eine Welt für mich zusammengebrochen, weil die Jungs sich zuvor den Arsch aufgerissen haben", sagte Schmidt nach dem Spiel. Wingenbachs Pfiff löst lähmendes Entsetzen an der Bremer Brücke aus. Die Mannschaftskollegen drehen sich teilweise aus Verärgerung vom Unglücksraben ab. Nationalspieler Piotr Trochowski tritt an und verwandelt quasi mit dem Abpfiff zum 2:2. Verlängerung.

Spielberichte Die Bundesligisten blamieren sich
DFB-Pokal MSV kippt Gladbach raus, FCB mit Torfestival

Liebeserklärung auf dem Platz

Der VfL am Boden. Keiner der Zuschauer gibt mehr einen Pfifferling auf den Underdog. In der 100. Minute trifft Demel zur Führung für den haushohen Favoriten. Osnabrück am Boden. Dann der Auftritt des Henning Grieneisen. Mit einem fulminanten Sonntagsschuss rettet er den Außenseiter ins Elfmeterschießen (116.). Und Dennis Schmidt? Der fiel spontan auf die Knie, faltete die Hände und dankte mit einem Blick nach oben dem Herrn. "Schmidti hat gesagt: Henning, ich liebe Dich für dieses Tor", berichtete Grieneisen hinterher.

Eintracht Trier Pokal-Held Basler fordert die Bayern

Verantwortung beim Elfmeterschießen

Im Elfmeterschießen nahm sich Schmidt dann als erster den Ball und verwandelte sicher. "Ich wollte schießen und der Mannschaft die Bahn freimachen", sagte der Jungprofi, der im Sommer vom SV Wehen Wiesbaden nach Niedersachsen gekommen war. Scheinbar benommen von seinem Wechselbad der Gefühle wandelte der 21-Jährige nach dem Abpfiff zwischen der VfL-Kabine und der des HSV hin und her, sammelte Trikots der Hanseaten ein und feierte dann wieder mit den Kollegen. Vom Trottel zum Helden innerhalb von 46 Minuten. Der Grad ist schmal...

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal