Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal: Bundesligisten auf dem Pokal-Prüfstand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klopp: "Wir sind der haushohe Favorit"

15.08.2010, 10:25 Uhr | dpa, t-online.de, t-online.de, dpa

DFB-Pokal: Bundesligisten auf dem Pokal-Prüfstand . Jürgen Klopp ist sich sicher, dass Borussia Dortmund die erste Runde übersteht. (Foto: imago)

Jürgen Klopp ist sich sicher, dass Borussia Dortmund die erste Runde übersteht. (Foto: imago)

Verlieren verboten! Eine Woche vor dem Bundesligastart wartet auf Deutschlands Eliteklubs der Pokal-TÜV - und wie jedes Jahr drohen bei einem Ausrutscher Hohn und Spott. "Wir sind der haushohe Favorit und wollen dieser Rolle über das Ergebnis auch gerecht werden", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp vor dem Spiel bei Wacker Burghausen.

Die Underdogs träumen dagegen von einer Sensation und dürfen sich auf einen warmen Geldregen freuen. 100.000 Euro Antrittsgeld werden vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) ausgeschüttet, zudem kommen die Einnahmen aus dem Ticketverkauf hinzu. Große Kasse macht auch Fünftligist Germania Windeck, der am Montag (ab 17.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) in Köln Rekord-Pokalsieger FC Bayern München empfängt. Rund eine viertel Million Euro - mehr als ein Drittel des Jahresetats - werden in die Kassen des kleinen Vereins aus dem Rhein-Sieg-Kreis gespült.

Burghausen hofft auf den Basler-Effekt

Mit einem mulmigen Gefühl reist Borussia Dortmund zum Drittligisten Wacker Burghausen, wo Pokal-Schreck Mario Basler seit Mittwoch das Kommando übernommen hat. "Mir wäre es lieber gewesen, die Entscheidung über den Trainerwechsel wäre nach dem Spiel getroffen worden", räumte BVB-Coach Jürgen Klopp ein. Basler, der im Vorjahr mit Eintracht Trier gegen Hannover 96 (3:1) und Arminia Bielefeld (4:2) für Furore sorgte, kündigte einen heißen Tanz an: "Ich verspreche eine Mannschaft, die alles dafür tun wird, dass die Leute zufrieden nach Hause gehen."

Vorjahresfinalisten Bremen gastiert in Ahlen

Wie ernst die Profivereine ihre Pokal-Aufgaben bei den Amateuren mittlerweile nehmen, verdeutlichte Bayer Leverkusen. Trainer Jupp Heynckes ließ seine Stars vor dem Spiel beim FK Pirmasens extra mit zehn Bällen aus dem Bestand der Pfälzer trainieren, weil sich das runde Leder in der Oberliga vom Einheitsball in der Bundesliga erheblich unterscheidet. Ein Sieg ist dennoch fest eingeplant, wie auch beim Vorjahresfinalisten Werder Bremen, der beim Drittligisten Rot Weiss Ahlen gastiert. "Es muss selbstverständlich sein, dass wir die nächste Runde erreichen", sagte Trainer Thomas Schaaf.

Die Partien im Überblick:

TSV Germania Windeck - FC Bayern München (Montag, 16.08., 18.00 Uhr)

VfR Aalen - Schalke 04 (Montag, 16.08., 20.30 Uhr)

Rot-Weiß Ahlen - Werder Bremen (Samstag, 14.08., 15.30 Uhr)

FK Pirmasens - Bayer Leverkusen (Samstag, 14.08., 15.30 Uhr)

Wacker Burghausen - Borussia Dortmund (Samstag, 14.08., 15.30 Uhr)

SV Babelsberg 03 - VfB Stuttgart (Samstag, 14.08., 15.30 Uhr)

Torgelower SV Greif - Hamburger SV (Samstag, 14.08., 17.30 Uhr)

SC Preußen Münster - VfL Wolfsburg (Sonntag, 15.08., 17.30 Uhr)

Berliner AK 07 - FSV Mainz 05 (Sonntag, 15.08., 16.00 Uhr)

Hansa Rostock - TSG 1899 Hoffenheim (Samstag, 14.08., 15.30 Uhr)

FC Erzgebirge Aue - Borussia Mönchengladbach (Samstag, 14.08., 19.30 Uhr)

ZFC Meuselwitz - 1.FC Köln (Sonntag, 15.08., 14.30 Uhr)

FC Oberneuland - SC Freiburg (Samstag, 14.08., 14.30 Uhr)

SpVgg Elversberg - Hannover 96 (Samstag, 14.08., 19.30 Uhr)

Eintracht Trier - 1.FC Nürnberg (Sonntag, 15.08., 16.00 Uhr)

Chemnitzer FC - FC St. Pauli (Samstag, 14.08., 15.30 Uhr)

Kickers Offenbach - VfL Bochum (Sonntag, 15.08., 17.30 Uhr)

SC Pfullendorf - Hertha BSC (Sonntag, 15.08., 15.30 Uhr)

SV Sandhausen - FC Augsburg (Samstag, 14.08., 19.30 Uhr)

TuS Koblenz - Fortuna Düsseldorf (Sonntag, 15.08., 14.30 Uhr)

SC Verl - TSV 1860 München (Sonntag, 15.08., 15.30 Uhr)

TuS Heeslingen - Energie Cottbus (Sonntag, 15.08., 14.30 Uhr)

Eintracht Braunschweig - SpVgg Greuther Fürth (Samstag, 14.08., 19.30 Uhr)

Hallescher FC - 1.FC Union Berlin (Sonntag, 15.08., 17.30 Uhr)

Schwarz-Weiß Essen - Alemannia Aachen (Sonntag, 15.08., 14.30 Uhr)

SC Victoria Hamburg - Rot-Weiß Oberhausen (Sonntag, 15.08., 14.30 Uhr)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal