Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

DFB-Pokalsieger zieht direkt in die Europa League ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pokalsieger überspringt die Qualifikation

05.10.2010, 13:07 Uhr | sid, sid

DFB-Pokalsieger zieht direkt in die Europa League ein. Franck Ribéry präsentiert stolz den DFB-Pokal. (Foto: imago)

Franck Ribéry präsentiert stolz den DFB-Pokal. (Foto: imago)

Der Sieger des DFB-Pokals ist ab der Saison 2012/2013 direkt für die Europa League qualifiziert. Das hat die Europäische Fußball-Union (UEFA) auf ihrer Exekutivsitzung in Minsk entschieden. Die Cup-Sieger des besten sechs europäischen Nationen müssen demnach nicht mehr in die Qualifikation.

Sollte der Sieger des Pokalwettbewerbs sich allerdings in der Liga für die Champions League qualifiziert haben, muss der Finalist auch weiterhin durch die Qualifikationsrunde. Neben Deutschland sind derzeit England, Spanien, Italien, Frankreich und Russland unter den Top Sechs.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017