Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Benjamin Lauth attackiert Lukas Podolski

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lauth: "Poldi muss sein Hirn einschalten"

19.01.2011, 12:22 Uhr | t-online, t-online.de

Benjamin Lauth attackiert Lukas Podolski. Podolskis Geste nach seinem Treffer zum 3:0 gegen 1860 München. (Foto: imago)

Podolskis Geste nach seinem Treffer zum 3:0 gegen 1860 München. (Foto: imago)

Ein Tor vorbereitet und eines selbst geschossen: Lukas Podolski war beim Pokalsieg des 1. FC Köln gegen 1860 München bester Mann auf dem Platz. Er hätte der Held des Abends sein können, wäre da nicht eine provozierende Geste Richtung Löwen-Fans nach seinem Treffer zum 3:0-Endstand gewesen, die Benny Lauth auf die Palme brachte. "Er ist keine 18 mehr, da muss er mal sein Hirn einschalten", zitiert die "Abendzeitung" den Sechzig-Stürmer.

Die Münchner Fans reagierten auf Poldis Provokation – er hielt sich den Zeigefinger vor den Mund, unter dem Motto: "Euch bringe ich zum Schweigen" -  mit Pfiffen, warfen Feuerzeuge auf das Spielfeld. Für Lauth eine verständliche Reaktion. "Wir zahlen jetzt wieder, was weiß ich wie viel Euro Strafe – nur, weil er das Provozieren nicht lassen kann."

Poldi: Alles halb so wild

Und einmal in Fahrt, war der 29-Jährige kaum mehr zu bremsen. "So etwas stört mich einfach, so was hat Lukas überhaupt nicht nötig. Aber es ist ja nicht das erste Mal, dass er so etwas macht." Podolski konnte die ganze Aufregung nicht verstehen, spielte die Situation herunter. "Das war halb so wild. Wir haben 3:0 geführt. Meine Nerven waren okay. Klar, dass sich die Sechziger aufregen, aber das ist für mich uninteressant."

DFB-Pokal - Video 
Bayern ist wieder da

Nach dem Sieg gegen Bremen erwarten die Verantwortlichen eine Erfolgsserie. Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Ist Lukas Podolski mit seiner Geste über das Ziel hinaus geschossen?
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal