Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

DFB-Pokal: Lakic schießt FCK ins Viertelfinale - Cluberer siegen in Offenbach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesligisten geben sich keine Blöße

26.01.2011, 18:08 Uhr | dpa, dpa

DFB-Pokal: Lakic schießt FCK ins Viertelfinale - Cluberer siegen in Offenbach . Innige Umarmung der Lauterer mit ihrem Dreifach-Torschützen Srdjan Lakic. (Foto: Reuters)

Innige Umarmung der Lauterer mit ihrem Dreifach-Torschützen Srdjan Lakic. (Foto: Reuters)

Die Favoriten aus der Bundesliga haben sich beim Nachsitzen im DFB-Pokal-Achtelfinale keine Blöße gegeben. Der 1. FC Kaiserslautern kam dank eines Dreierpacks von Torjäger Srdjan Lakic zu einem letztlich souveränen 4:1 (0:1) im Rheinland-Pfalz-Derby beim Drittligisten TuS Koblenz. Der 1. FC Nürnberg gewann durch die Tore von Timmy Simons (20./66.) mit 2:0 (1:0) beim Drittligisten Kickers Offenbach.

Im Viertelfinale, das bereits in einer Woche ausgetragen wird, tritt damit Nürnberg beim Ligarivalen FC Schalke 04 an, Kaiserslautern muss beim MSV Duisburg um den Einzug ins Halbfinale kämpfen.

Träume und Geldsegen in der Pfalz

Mann des Abends war zweifelsfrei Lauterns Torjäger Lakic, der vor der Pause erst einen Elfmeter verschoss (37.), nach dem Rückstand durch Thomas Klasen (17.) dann aber mit drei Toren (54./59./65.) das Spiel fast im Alleingang drehte. Adam Nemec (64.) sorgte vor 15.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion Oberwerth für den vierten Treffer innerhalb von nur elf Minuten. Die Roten Teufel dürfen damit weiter von einem Berlin-Trip träumen und sich zudem über 1,2 Millionen Euro Einnahmen freuen.

Lautern dreht erst in Halbzeit zwei auf

Nachdem Eis und Schnee die erste Auflage am 21. Dezember 2010 verhindert hatten, gab der Katastrophenschutz rechtzeitig Entwarnung - die Hochwasserlage rund ums Stadion hatte sich entspannt. Nach den Überraschungserfolgen gegen die Zweitligisten Fortuna Düsseldorf (1:0) und Hertha BSC (2:1) erarbeiteten sich die Koblenzer zunächst auch gegen den Favoriten Vorteile und gingen durch Klasen in Führung. Ein Klassenunterschied war erst im zweiten Durchgang erkennbar, als die Pfälzer mit deutlich mehr Zug zum gegnerischen Tor agierten.

Spiel in Offenbach beginnt mit Verspätung

In Offenbach verpassten die Hausherren nach ihrem Sensations-Sieg gegen Borussia Dortmund eine weitere Pokal-Überraschung. Wegen des großen Fan-Ansturms hatte die Partie mit 15 Minuten Verspätung begonnen. Die Gäste ließen sich allerdings weder vom Spätstart noch von den lautstarken Gesängen der Kickers-Anhänger beirren und waren vom Anpfiff weg das bessere Team. Vor 24.000 Zuschauern auf dem ausverkauften Bieberer Berg stand meistens der Offenbacher Torwart Robert Wulnikowski im Mittelpunkt. Gegen die beiden Versuche von Simons war aber auch er machtlos.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017