Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Eintracht Braunschweig: Ordner kassieren Fahnenträger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ordner kassieren Eintrachts Einheizer

02.08.2011, 08:01 Uhr | t-online.de

Eintracht Braunschweig: Ordner kassieren Fahnenträger. Der Fahnenträger schwenkt zu lange, ein Ordner packt kräftig zu. (Foto: dpa)

Der Fahnenträger schwenkt zu lange, ein Ordner packt kräftig zu. (Foto: dpa)

Schon vor dem DFB-Pokalspiel von Eintracht Braunschweig gegen den FC Bayern München (0:3) ging es auf dem Rasen zur Sache. Kurz vor dem Anpfiff sorgte der Fahnenschwenker der Gastgeber für Aufregung im ausverkauften Eintracht-Stadion. Weil er die Mannschaft auch noch anfeuerte, als die Teams bereits den Rasen betreten hatten, führten Ordner den Dampfmacher kurzerhand im Schwitzkasten ab. Für einige Anhänger war der Einsatz der Sicherheitskräfte wohl etwas zu rigoros, sie stürmten in den Innenraum.

Abseits der TV-Kameras sorgten die Ordner allerdings schnell wieder für Ruhe. Die Partie zwischen dem Zweitliga-Aufsteiger und dem deutschen Rekordmeister konnte pünktlich angepfiffen werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017