Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

FC Schönberg zieht um: Gegen Wolfsburg in Lübeck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Schönberg zieht um: Gegen Wolfsburg in Lübeck

10.07.2012, 18:51 Uhr | dpa

Schönberg (dpa) - Mecklenburg-Vorpommerns Fußball- Landespokalsieger FC Schönberg 95 wird sein Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg nicht im heimischen Jahnstadion austragen.

Die Partie wird am 18. August um 20.30 Uhr im Lübecker Stadion an der Lohmühle angepfiffen, teilte der Verbandsligist auf seiner Website mit. Das eigene Stadion des Clubs entspricht nicht den Sicherheitsanforderungen des Deutschen Fußball-Bundes DFB.

Der FC Schönberg 95 ist bereits zum siebten Mal im DFB-Pokal vertreten. Zwischen 1999 und 2004 gastierten nacheinander Bayern München, der VfB Stuttgart, der Hamburger SV und Borussia Mönchengladbach im Jahnstadion. Die Partie am 26. August 2000 gegen die Bayern sahen 16 000 Zuschauer. Dafür waren einige Zusatztribünen auf der Anlage installiert worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal