Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Tor vernagelt: FC Schönberg will "Wölfe" ärgern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tor vernagelt: FC Schönberg will "Wölfe" ärgern

16.08.2012, 12:19 Uhr | dpa

Schönberg (dpa) - Die Fußballer vom FC Schönberg 95 haben ihr Tor vernagelt. Mit diesem Scherz wollen die Amateure ein DFB-Pokaldebakel gegen die Profis vom VfL Wolfsburg am Samstag im Lübecker Stadion an der Lohmühle verhindern.

Zu sehen ist die witzige Aktion unter dem Slogan "Underdog will Wölfe ärgern" in einem Video auf der Internetplattform "Youtube", mit dem die Nordwestmecklenburger ihre Anhänger und solche, die es werden könnten, auf ihren siebten Auftritt im DFB-Pokal einstimmen. Über 4200 Nutzer haben sich den Spaß bereits angeschaut.

Natürlich weiß jeder im Trikot des siebenmaligen Pokalgewinners von Mecklenburg-Vorpommern, dass alles andere als ein Ausscheiden aus dem Wettbewerb eine Riesensensation wäre. Auf jeden Fall aber will man sich nicht so wie beim letzten Auftritt auf der nationalen Bühne deklassieren lassen. Am 21. August 2004 setzte es mit dem 0:15 gegen den 1. FC Kaiserslautern die höchste Niederlage für die Schönberger im Wettbewerb überhaupt. "Das soll diesmal nicht passieren. Versprochen", sagte Mittelfeldspieler Kamil Krol.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal