Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

VfL Bochum siegt mit Interims-Coach Neitzel 3:1 bei Havelse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieg für Bochums Interims-Coach Neitzel: 3:1 bei Havelse

31.10.2012, 09:23 Uhr | dpa

VfL Bochum siegt mit Interims-Coach Neitzel 3:1 bei Havelse. Letztlich konnte sich der VfL Bochum in Havelse mit Mühe behaupten.

Letztlich konnte sich der VfL Bochum in Havelse mit Mühe behaupten. (Quelle: dpa)

Garbsen (dpa) - Interims-Trainer Karsten Neitzel hat den Abwärtstrend des VfL Bochum vorerst gestoppt. Zwei Tage nach Neitzels Amtsübernahme qualifizierte sich der Fußball-Zweitligist durch einen glücklichen 3:1 (1:1)-Erfolg bei den Amateuren des TSV Havelse für das Achtelfinale im DFB-Pokal.

Routinier Alexander Iaschwili (30. Minute), Marc Rzatkowski (73.) und Michael Ortega (90.+4.) erzielten die Bochumer Tore. Kapitän Patrick Posipal (17.) hatte den Pokalschreck aus der Regionalliga Nord in Führung gebracht.

Die Havelser, die in der ersten Runde den Bundesligisten 1. FC Nürnberg düpiert hatten, traten auch am Dienstagabend zielstrebig und respektlos auf. Für 100 000 Euro hatte der Viertligist vier mobile Flutlichtmasten aus England gemietet. Die Investition schien sich zu lohnen, denn nach einer gut getimten Flanke von Marc Vucinovic traf Posipal zum 1:0 für die Feierabendspieler.

Auch in der Folgezeit bewies das Team aus Garbsen bei Hannover den besseren Durchblick. Die auf vier Positionen veränderten Bochumer hatten vor 3500 Zuschauern zwar mehr Ballbesitz, die besseren Chancen besaß aber das vom Ex-Profi Andre Breitenreiter betreute TSV-Team. Beim Ausgleich durch den agilen Iaschwili wurde Havelses Keeper Alexander Meyer durch einen Distanzschuss des gebürtigen Georgiers überrascht.

Von einem Zwei-Klassen-Unterschied war auch nach der Pause nichts zu merken. Havelse hielt kräftemäßig gut mit, der VfL stellte sich beim Ausnutzen der Torchancen cleverer an. Ein Kopfball von Rzatkowski machte den Zittersieg und den von Neitzel geforderten Einzug in die nächste Runde perfekt. Die Gelb-Rote-Karte für Christoph Kramer in der Nachspielzeit änderte daran nichts, Ortega traf sogar noch ins verlassene Havelse-Tor.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal