Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

SC Freiburg muss improvisieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

SC Freiburg muss improvisieren

30.11.2012, 15:17 Uhr | dpa

SC Freiburg muss improvisieren. Freiburg fehlt  Daniel Caligiuri.

Freiburg fehlt Daniel Caligiuri. (Quelle: dpa)

Freiburg (dpa) - Der SC Freiburg muss bei seiner Auswärtspartie gegen den FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr) auf etliche Spieler verzichten und deshalb improvisieren.

In Daniel Caligiuri (Gelbsperre) und Fallou Diagné (Rotsperre) fallen bei den Breisgauern zwei Stammspieler aus. Für Diagné wird vermutlich Pavel Krmas nach muskulären Problemen in die Startformation des Bundesligisten zurückkehren. "Es sieht gut aus bei Pavel", sagte SC-Trainer Christian Streich am Freitag.

Für Caligiuri stünden Vegar Eggen Hedenstad oder Erik Jendrisek als Optionen bereit. Den Freiburgern fehlen weiterhin Matthias Ginter (Rückenverletzung) sowie die Ergänzungsspieler Immanuel Höhn (Riss des Syndesmosebandes), Ezequiel Calvente (Abszess), Anton Putsila (Fersenprobleme) und der angeschlagene Marco Terrazzino. Streich warnte vor dem Tabellenletzten Augsburg: "Sie sind nach Rückschlägen immer wieder aufgestanden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal