Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Hannover 96: Schlaudraff und Diouf fehlen wohl gegen Dortmund

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96: Schlaudraff und Diouf vor BVB-Spiel angeschlagen

17.12.2012, 14:52 Uhr | dpa

Hannover 96: Schlaudraff und Diouf fehlen wohl gegen Dortmund. Hannover muss ohne Mame Diouf im Achtelfinale bestehen.

Hannover muss ohne Mame Diouf im Achtelfinale bestehen. (Quelle: dpa)

Hannover (dpa) - Jan Schlaudraff und Mame Diouf sind zwei Tage vor dem Pokalspiel von Hannover 96 bei Borussia Dortmund nicht einsatzfähig.

Die beiden Angreifer des niedersächsischen Fußball-Bundesligisten konnten wegen muskulärer Probleme nicht trainieren. Dass sie bis zum Mittwoch wieder fit sind, erscheint unwahrscheinlich.

Hannovers Trainer Mirko Slomka schweigt vor dem Pokalspiel bei Borussia Dortmund. Zumindest wollen die Niedersachsen vor dem Achtelfinale keine Pressekonferenz mit dem Coach abhalten, obwohl es die Toppartie des Tages ist und sogar live in der ARD gezeigt wird. Terminliche Engpässe, lautete die offizielle Begründung des Vereins. Zeit findet der Coach nur für ein Interview mit einem Vereinsmitarbeiter, das 96 interessierten Medienvertretern zur Verfügung stellen will.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal