Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Rummenigge: "Lex Dortmund" muss auch für Ribéry gelten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rummenigge: "Lex Dortmund" muss auch für Ribéry gelten

19.12.2012, 10:42 Uhr | dpa

Rummenigge: "Lex Dortmund" muss auch für Ribéry gelten. Bayern-Star Franck Ribéry sah im Pokalspiel beim FC Augsburg die Rote Karte.

Bayern-Star Franck Ribéry sah im Pokalspiel beim FC Augsburg die Rote Karte. (Quelle: dpa)

Augsburg (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge wünscht sich nach der Roten Karte für Franck Ribéry keine Sperre für den französischen Fußball-Nationalspieler.

"Das war keine Rote Karte. Und ich erwarte da auch, dass man beim DFB entsprechend - genauso wie es die Lex Dortmund gegeben hat - einsieht, dass es keine Rote Karte war", sagte Rummenigge nach dem Viertelfinal-Einzug des FC Bayern München durch ein 2:0 gegen den FC Augsburg. "Ich erwarte gleiches Recht für alle, wie es so schön heißt."

Rummenigge spielte damit auf die Rote Karte von Dortmunds Marcel Schmelzer aus dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg an, als der BVB-Profi fälschlicherweise wegen eines Handspiels vom Platz gestellt worden war.

Wie Rummenigge sah auch Sportvorstand Matthias Sammer den Platzverweis als nicht gerechtfertigt an. "Ich hätte sie nicht gegeben. Wir haben von der ersten Sekunde an darauf hingewiesen, dass der Gegenspieler Franck permanent provoziert hat. Ich finde, so was muss man immer im Gesamtzusammenhang mit erkennen", befand Sammer. "Ich finde, es ist keine Rote Karte für Franck Ribéry - oder ein bisschen für beide. Das hat mich ein bisschen erzürnt."

Trainer Jupp Heynckes bewertete den Platzverweis aus der 47. Minute als "vertretbar". "Er ist provoziert worden von Koo, das sieht man", sagte er. "Aber die Rote Karte ist vertretbar. Das muss man objektiv zugestehen, das darf so einem Klassespieler nicht passieren. Ich kritisiere die Entscheidung des Schiris in keinem Fall."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal