Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Bochum nach neun Jahren wieder im Pokal-Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bochum nach neun Jahren wieder im Pokal-Viertelfinale

19.12.2012, 20:59 Uhr | dpa

Bochum nach neun Jahren wieder im Pokal-Viertelfinale. Der Bochumer Torschütze zum 1:0, Zlatko Dedic (r), jubelt mit Leon Goretzka.

Der Bochumer Torschütze zum 1:0, Zlatko Dedic (r), jubelt mit Leon Goretzka. (Quelle: dpa)

Bochum (dpa) - Der VfL Bochum hat seine kleine Erfolgsserie auch im DFB-Pokal fortgesetzt und erstmals seit neun Jahren wieder das Viertelfinale erreicht.

Die Bochumer setzten sich gegen den Zweitliga-Konkurrenten 1860 München mit 3:0 (1:0) durch und feierten zum Ende des Fußball-Jahres 2012 den dritten Pflichtspielsieg in Folge. Zlatko Dedic (30. Minute) und Marcel Maltritz (75./78.) sorgten mit ihren Toren von 20 206 Zuschauern für den Erfolg gegen die "Löwen", bei denen Guillermo Vallori (27.) wegen einer Notbremse die Rote Karte sah.

"Der Schlüssel zum Erfolg war die Sicherheit, die die Mannschaft durchgängig ausgestrahlt hat. Dabei sind wir am Anfang der zweiten Halbzeit fahrlässig mit unseren Möglichkeiten umgegangen", sagte Bochums Trainer Karsten Neitzel, der erst einmal bis zum Saisonende weitermachen darf.

Es war allerdings zunächst ein hartes Stück Arbeit für die Gastgeber, die mit der Startformation aufliefen, die erst am Sonntag Paderborn 4:0 besiegt hatte. Zwar hatten Mirkan Aydin (10.) und Lukas Sinkiewicz (11.) bereits in der Anfangsphase gute Möglichkeiten, aber die Münchner waren ein mindestens ebenbürtiger Gegner - bis zum Platzverweis von Vallori in der 27. Minute.

Der Innenverteidiger konnte als letzter Mann im Laufduell mit Alexander Iashwili seinen Gegenspieler nur mit einem Griff an die Schulter stoppen. Schiedsrichter Tobias Welz zeigte Vallori daraufhin folgerichtig die Rote Karte. "Ich bin überhaupt nicht einverstanden mit dem, was der heute gepfiffen hat", sagte Löwen-Trainer Schmidt. Nur drei Minuten später traf Dedic zur Bochumer Führung. Leon Goretzka hatte einen langen Pass von Sinkiewicz mit dem Kopf auf Dedic verlängert, der den Ball in die rechte Torecke schoss.

Nach dem Seitenwechsel drängten die Bochumer auf die Entscheidung, aber Münchens Torwart Gabor Kiraly machte oftmals die Torchance des VfL zu Nichte. Sowohl Dedic (47.), als auch Goretzka (54.) und Aydin (54.) konnten den starken Routinier nicht überwinden. Kiraly hielt mit seinen Paraden die Gäste noch im Spiel. Lediglich bei den beiden Kopfballtoren von Innenverteidiger Maltritz innerhalb von zwei Minuten war Kiraly chancenlos. "Meinen letzten Doppelpack habe ich in der C- oder D-Jugend gemacht, auf jeden Fall mit dem Kopf", sagte Maltritz.

Es war die erste Niederlage für 1860-Trainer Schmidt, der erst im November zum Chefcoach befördert worden war. Für Bochums Coach Neitzel gab es schon Stunden vor dem Anpfiff eine gute Nachricht, als Aufsichtsrat und Vorstand dem Nachfolger des im Oktober entlassenen Andreas Bergmann das Vertrauen bis Saisonende aussprachen. Neitzels erstes Spiel als Cheftrainer war übrigens Bochums 3:1-Sieg im Pokal beim TSV Havelse.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal