Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Pokalspiele in Stuttgart und Mainz getauscht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pokalspiele in Stuttgart und Mainz getauscht

10.01.2013, 16:44 Uhr | dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat zwei Spiele des DFB-Pokal-Viertelfinales neu angesetzt. Die Begegnung zwischen dem VfB Stuttgart und dem VfL Bochum findet erst am 27. Februar (19.00 Uhr) statt.

Dafür wurde das Bundesliga-Duell zwischen dem FSV Mainz 05 und dem SC Freiburg auf den 26. Februar (19.00 Uhr) vorgezogen. Damit trug der DFB dem Termindruck des Europa-League-Teilnehmers VfB Stuttgart Rechnung.

"Durch die Spielverlegung erhält der VfB in der dritten englischen Woche in Folge einen Tag mehr zur Regeneration", sagte der für den Spielbetrieb zuständige DFB-Direktor Ulf Schott.

Die restlichen zwei Begegnungen bleiben davon unberührt: Im Topspiel trifft der FC Bayern München am 27. Februar (20.30 Uhr) auf Titelverteidiger Borussia Dortmund. Zudem fordert Drittligist Kickers Offenbach den VfL Wolfsburg (26. Februar).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal