Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

Bayern - Dortmund im Team-Vergleich: Darum gewinnt der FCB

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Teamvergleich: Treffen der Nationalspieler

27.02.2013, 17:38 Uhr | t-online.de

Bayern - Dortmund im Team-Vergleich: Darum gewinnt der FCB. Alle Augen werden auf das Duell Robert Lewandowski gegen Mario Mandzukic gerichtet sein. (Quelle: imago/MIS)

Alle Augen werden auf das Duell Robert Lewandowski gegen Mario Mandzukic gerichtet sein. (Quelle: imago/MIS)

Das Gigantenduell zwischen Rekordmeister und -pokalsieger FC Bayern und Borussia Dortmund, dem aktuellen Titelträger beider Wettbewerbe, ist in jeder Hinsicht eine herausragende Angelegenheit. Vermutlich werden sich auf dem Rasen der Allianz Arena 21 aktuelle Nationalspieler gegenüberstehen, darunter elf Spieler der DFB-Auswahl - einzig und allein Dortmunds Keeper Roman Weidenfeller hat kein einziges A-Länderspiel auf dem Buckel.

Bei einer so unglaublichen Ansammlung von Talent werden vermutlich Kleinigkeiten den Ausgang der Partie beeinflussen, etwa die Tagesform des einen oder anderen Spielers.

Bayerns Siebzig-Millionen-Offensive zahlt sich aus

"Da werden kleine Details entscheiden", sagt auch Bayern-Star Arjen Robben, der durch die Sperre von Franck Ribéry in die Mannschaft rückt. "Wir werden alles geben. Jeden Zentimeter Rasen müssen wir auffressen", kündigt der Holländer an. Die Bayern haben mannschaftlich und taktisch einen enormen Sprung gemacht im Vergleich zur Vorsaison, als sie hinter der Borussia her hinkten. Personell waren sie immer schon eine halbe Klasse besser als der Rest der Liga.

DFB-Pokal - Videos 
Mats Hummels muss gegen Bayern passen

Der Innenverteidiger des BVB ist angeschlagen. Video

Das sind sie aktuell umso mehr, schließlich haben die Münchener vor der Spielzeit stolze 40 Millionen Euro alleine für den defensiven Mittelfeldspieler Javier Martinez ausgegeben, den Welt- und Europameister aus Spanien. Dazu haben sich die Bayern im Sturm für stolze 13 Millionen Euro mit Mario Mandzukic verstärkt. 12 Millionen Euro kostete Xherdan Shaqiri, und noch einmal fünf Millionen Verteidiger Dante. Macht insgesamt fast siebzig Millionen Euro, die der Branchenriese in die personelle Qualität seines Teams gesteckt hat.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal