Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

VfB-Fans verletzen vor Pokalfinale mehrere Polizisten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfB-Fans verletzen vor Pokalfinale mehrere Polizisten

01.06.2013, 21:28 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Bei zwei Auseinandersetzungen vor dem DFB-Pokalfinale haben Fans des VfB Stuttgart in Berlin fünf Polizisten verletzt.

Auf dem Breitscheidplatz in Charlottenburg habe es zunächst einen Streit unter Stuttgartern gegeben, der dann in Angriffe auf Beamte gemündet sei, sagte ein Polizeisprecher. 150 Fans hätten Polizisten mit Flaschen beworfen und mit einer Bierbank attackiert. Drei Polizisten seien leicht verletzt worden. Im Olympiastadion seien vor Anpfiff zwei Polizisten verletzt worden; warum, sei noch unklar. Die Fans hätten Sitzschalen abgerissen und auf die Beamten geworfen.

Der Breitscheidplatz war der zentrale Treffpunkt für viele VfB-Anhänger. Bis zu 4000 Fans hätten sich zeitweise dort aufgehalten. 1500 Bayern-Fans trafen sich am Alexanderplatz, weitere rund 500 in einem Brauhaus in Spandau.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal