Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

FC Augsburg setzt sich souverän in Leipzig durch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fussball  

Augsburg setzt sich souverän in Leipzig durch

03.08.2013, 09:08 Uhr | dpa

FC Augsburg setzt sich souverän in Leipzig durch. Die Augsburger haben dank Torschütze Jan-Ingwer Callsen-Bracker (oben) ein frühes Pokal-Aus verhindert.

Die Augsburger haben dank Torschütze Jan-Ingwer Callsen-Bracker (oben) ein frühes Pokal-Aus verhindert. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Der FC Augsburg hat sich beim ambitionierten Fußball-Drittligisten RasenBallsport Leipzig nicht überraschen lassen und ist in die 2. Runde des DFB-Pokals eingezogen. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl gewann vor 30 307 Zuschauern in der Red Bull Arena mit 2:0 (1:0).

Die Tore für den Erstligisten, der vor zwei Jahren im DFB-Pokal schon mit 1:0 in der Messestadt siegte, erzielten Jan-Ingwer Callsen-Bracker (5. Minute) sowie Neuzugang Halil Altintop (69.).

Augsburg begann die Partie mit zwei Neuzugängen in der Startelf, neben Altintop noch der starke Raphael Holzhauser. Der Erstligist fand sofort gut ins Spiel und ging nach einer Ecke von Holzhauser durch Callsen-Bracker per Kopf früh in Führung (5.). Leipzig fand erst Mitte der ersten Halbzeit besser ins Spiel und hatte durch einen Freistoß durch Dominik Kaiser (25.) die beste Gelegenheit. Auf der Gegenseite vereitelten Kaiser und der gut aufgelegte Torhüter Fabio Coltorti gemeinschaftlich ein zweites Gegentor gegen Holzhauser und Sascha Mölders (27.).

Der Drittligist hatte insgesamt zu viel Respekt vor den Gästen. In der von Zweikämpfen und Standards geprägten Partie behielt Augsburg stets die Kontrolle und blieb bei ruhenden Bällen und Kontern immer gefährlich. Leipzig mangelte es bei allem Einsatz an zwingenden Torchancen und Ideen in der Augsburger Hälfte. Bei einem Konter brachen schließlich gleich drei Augsburger frei durch, Jan Moravek spielte kurz zu Altintop, der Coltorti gekonnt überlupfte (69.).

Danach brachte Augsburg das Ergebnis sicher über die Zeit und zog verdient in die 2. Runde des DFB-Pokals ein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal