Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > DFB-Pokal >

BVB-Sportdirektor Zorc schimpft über Fandel: "Ungeheuerlich"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

BVB-Sportdirektor Zorc über Fandel: "Ungeheuerlich"

21.05.2014, 07:37 Uhr | dpa

BVB-Sportdirektor Zorc schimpft über Fandel: "Ungeheuerlich". Michael Zorc findet die Diskussion nicht niveaulos.

Michael Zorc findet die Diskussion nicht niveaulos. Foto: Jonas Güttler. (Quelle: dpa)

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat in der Diskussion um den nicht gegebenen Kopfballtreffer von Mats Hummels im DFB-Pokalfinale gegen Bayern München verbal nachgelegt.

Nachdem Herbert Fandel, Vorsitzender der Schiedsrichter-Kommission des Deutschen Fußball-Bundes, die Diskussion am Montag als "niveaulos" bezeichnet hatte, konterte Zorc. "Ich finde es ungeheuerlich, wie sich Fandel geäußert hat. Wir waren die Geschädigten in der Situation", sagte Zorc den "Ruhr Nachrichten" am Dienstag.

"Man hätte sehen müssen, dass der Ball hinter der Linie war. Es stellt sich trotzdem niemand hin und sagt, dass es ihm leidtue. Stattdessen teilt man noch in unsere Richtung aus", fügte Zorc hinzu.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal